Ammerland Die Finalisten im Boßel-Kreispokal stehen fest. Die Sieger der Halbfinalpartien treffen an diesem Sonntag in Stapel ab 10 Uhr aufeinander. In den Halbfinalpartien setzte sich in zwölf Partien siebenmal das Heimteam durch.

Männer-Hauptklasse

Die Partie zwischen dem Verbandsliga-Absteiger Portsloge und dem Landesliga-Aufsteiger Torsholt stand lange auf Messers Schneide. Die Hausherren aus Portsloge freuten sich am Ende über den Sieg mit einem Schoet und 100 Metern Vorsprung.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Der Bezirksklassen-Absteiger Haarenstroth konnte dem Landesligisten Halsbek kein Bein stellen. Die Gäste setzten sich mit 3 Schoet und 76 Metern durch und treffen nun im Finale auf Portsloge.

Frauen-Hauptklasse

Die Kreisligisten schieden aus. Gleich im doppelten Sinne nass gemacht wurden die Leuchtenburgerinnen. Im Dauerregen half auch der Heimvorteil nicht. Schließlich musste der Meister der 3. Kreisliga die drei Staffeln höher spielenden Torsholterinnen ziehen lassen. Die favorisierten Gäste gewannen mit einem Vorsprung von 3 Schoet und 50 Metern. „Bei durchgängigen Regen haben wir auf der Hintour mit der Gummikugel sehr gut mitgehalten. Zwischenzeitlich lagen wir zwei Schoet zurück, waren bei der Wende aber wieder dran. Auf der Rücktour mit der Holzkugel wurden die Torsholterinnen etwas stärker, wir konnten nicht ganz mithalten“, sagte Leuchtenburgs Betreuer Dennis Müller-Conrady.

Die Finalisten

Die Finalpartien um den Ammerlandpokal werden an diesem Sonntag in Stapel ausgetragen. Um den Wettkampftag zu entzerren, wird es zwei Startzeiten geben. Die ersten Mannschaften gehen um 10 Uhr auf die Strecken, die weiteren Teams beginnen um 13 Uhr mit ihren Duellen.

Der Kreisvorsitzende der ammerschen Klootschießer und Boßeler, Axel Kasper, bittet um Rücksichtnahme beim Finaltag: „Die Anzahl der Zuschauer sollte auf ein Minimum reduziert werden. Die Hygieneregeln und Abstände sind entsprechend einzuhalten.“

Um 10 Uhr kommt es zu folgenden Duellen: Westerscheps - Vielstedt/Hude (Männer III) Leuchtenburg - Halsbek (Männer IV) Leuchtenburg - Torsholt (Frauen II)

Ab 13 Uhr stehen folgende Paarungen an: Portsloge - Halsbek (Männer I) Westerscheps - Nethen (Männer II) Torsholt - Halsbek (Frauen I)

Im zweiten Halbfinale verlor Holtange (1. Kreisliga) gegen den Favoriten Halsbek mit 3 Schoet und 30 Metern. In den vergangenen Jahren waren die Holtangerinnen immer wieder für eine Überraschung im Pokal gut. Gegen den Landesligisten gelang diese Überraschung dieses Mal aber nicht.

Männer II

Nethen ließ beim 9:0-Sieg gegen Ohrwege/Ohrwegerfeld nichts anbrennen. Deutlich spannender verlief da die Partie in Torsholt, wo sich die Gastgeber mit nur 55 Metern Vorsprung gegen Westerscheps durchsetzten.

Männer III

Zwei klare Heimsiege gab es bei den Männern III im Halbfinale. Westerscheps besiegte Wittenheim mit 8:0, Vielstedt/Hude verhinderte mit einem 4:0-Sieg, dass das Team aus Stapel das Finale auf seiner Heimstrecke austragen darf.

Männer IV

Auch bei den Männern IV setzten sich die Heimteams klar durch. 5:0 hieß das Ergebnis in den Duellen von Leuchtenburg gegen Moorburg/Hollriede und von Halsbek gegen Torsholt.

Frauen II

Mit einem 5:0-Heimsieg gegen Haarenstroth haben die Leuchtenburgerinnen den Finaleinzug perfekt gemacht. Dort trifft das Team aus Wiefelstede nun am Sonntag auf Torsholt, das sich mit einem 3:0-Auswärtssieg in Westerloy für das Endspiel qualifizierte.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.