AMMERLAND Mit fünf Gold- sieben Silber- und vier Bronzemedaillen landete das Ammerland einen großen Erfolg bei den FKV-Meisterschaften im Straßenboßeln in Kleinensiel. Die Ammerländer wurden bester Oldenburger Kreisverband vor der Friesischen Wehde, Butjadingen und Waterkant

Dabei beeindruckte Keno Vogts aus Hollwege erneut. Seine Siegesweite mit der Eisenkugel war weiter als in der Hauptklasse der Männer. Einen Ammerländer Doppelsieg gab es bei den Senioren der Männer IV. Karl Eilers aus Holtange gewann vor Erich Beenders, Haarenstroth. Einen großen Erfolg schaffte Thimon Hupens aus Hollwege bei der B-Jugend. Er gewann vor Pascal Theilen aus Willen.

Weitere Goldmedaillen für das Ammerland holten Felix Quathammer aus Leuchtenburg bei der männlichen D-Jugend und Anita Büsing aus Halsbek bei den Frauen IV.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Sehr bemerkenswert war auch der zweite Platz von Marvin Coldewey aus Halsbek mit der Gummikugel bei den Männern I vor Thomas Siemen aus Spohle.

In der Gesamtwertung gewannen die Ostfriesen die meisten Medaillen mit 24 Gold, 25 Silber und 23 Bronze. Die Oldenburger kamen insgesamt auf 18 Gold- 17 Silber- und 19 Bronzemedaillen.

Boßelobmann Reiner Berends und Kreisvorsitzender Siegfried Hodel nahmen jeweils vor großen Zuschauerkulissen die Siegerehrungen vor. Behrens äußerte sich sehr positiv über den Ablauf der Titelkämpfe. „Es war eine tolle Werbung für den Boßelsport“, betonte er.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.