Bad Zwischenahn Bei guten äußeren Bedingungen ermittelten die Jugendlichen und Erwachsenen aus dem Leichtathletikkreis Ammerland-Friesland im Stadion von Bad Zwischenahn ihre Meister. 35 Teilnehmer aus neun Vereinen waren mit dabei. Erfolgreichste Vereine wurden der SV Friedrichsfehn (SVF) mit 12 Einzeltiteln und einem Staffelsieg sowie die TSG Westerstede mit 11 Einzeltiteln und zwei Staffelsiegen.

In der Männerklasse war wiederum Jens Beintken (SVF) mit drei Siegen über 100 m, Kugelstoßen und Weitsprung sehr erfolgreich. Ein sehr guter Speerwurf mit 50,27 m brachte Alexander Kerski vom TV Elmendorf den Titel. Den Staffelsieg über 4 mal 100 m holte sich die TSG Westerstede. In der Jugendklasse U-20 war der „Sportler des Jahres“ aus dem Ammerland, Malte Prietz von der TSG Westerstede, einziger Starter. Seine besten Ergebnisse erzielte er über 100 m (11,6 sec) und 400 m (53,2 sec). In der Klassse U-18 dominierte der Friedrichsfehner Mehrkämpfer Simon Drab mit vier Siegen (Weitsprung, Hochsprung, Speerwurf, Kugelstoßen). Weitere Siege gingen an Linus Decker (SVF) über 100 Meter und Nils Papenfuß (TSG) über 400 m.

Auch in der Frauenklasse zeigten sich die Sportlerinnen vom SVF in Siegerlaune. Karina Hunfeld gewann die Titel über 100 m und im Weitsprung, Corinna Sandfort holte sich den Titel im Kugelstoßen und Sarah Katharina Schneider war im Speerwurf erfolgreich. Den Hochsprung gewann Helene Lüers von der TSG Westerstede.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Die SVF-Frauenstaffel lief die 4 mal 100 m in 52,0 Sekunden und lieferte mit dieser Leistung eine gute Grundlage für die Landesmeisterschaften. Neele Harms vom TuS Ofen dominierte in der Klasse der weiblichen U-20. Auch sie versuchte sich in allen Disziplinen und erzielte sehr gute Ergebnisse. In der weiblichen U-18 wurde Corinna Petznik von der TSG zweifache Kreismeisterin. Den Weitsprung gewann Rike Janßen vom Vareler TB. Die TSG Westerstede stellte in dieser Altersgruppe eine 4 mal 100 m Staffel und lief in 57,9 Sek. zum Titel.


Ergebnisse unter   www.nlv-kreis-ammerland-friesland 
Manfred Hollmann Lokalsport / Redaktion Westerstede
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.