Westerstede Auf dem Sofa liegen war gestern, „Kerlgesund“ ist heute. Getreu diesem Motto hat der Landessportbund Niedersachsen (LSB) ein gemeinsames Präventionsprojekt mit der BKK24-Initiative „Länger besser leben“ entwickelt. Halt macht die sogenannte „Kerlgesund-Tour“ auch im Ammerland. Am Sonntag, 28. August, wird im Westersteder Hössensportzentrum von 10 bis 15.30 Uhr ein breites Programm an Workshops, Fortbildungen und Mitmachangeboten vorgestellt.

Unter der Mithilfe des FSV Westerstede, des VfL Rastede und des Schützenvereins Petersfehn will der Kreissportbund Ammerland (KSB) die Männer wieder in Schwung bringen. Im Vortrag „Der bewegte Mann“ erklärt der Sportwissenschaftler Markus Grote, dass der Körper ein intelligenter Faulpelz ist und das im Eiltempo verkümmern lässt, was er nicht regelmäßig braucht.

Die Ernährungsberaterin Nina Schulz klärt die Männer über „Gesunde Energie“ auf. In diesem Vortrag wird die Frage geklärt, ob man(n) Eiweißdrinks oder Nahrungsergänzungsmittel für den Wettkampf braucht oder ob nicht gesundes Essen und Trinken für die sportlichen und beruflichen Herausforderungen reicht.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Selbst betätigen können sich die Männer dann beim Futsal (Referent: Marcel Sühling), dem Bogenschießen, beim Boule (Dietmar Bücker), Aqua-Fit (Petra Raudszus, einem Kleinfeld-Fußballturnier (Dieter Schwengels) oder bei den verschiedenen Prüfungen des Deutschen Sportabzeichens (Hartmut Kröncke).

Das Ausprobieren der Sportarten, der Austausch an Erfahrungen und vor allem der Spaß an der Bewegung stehen bei diesem Erlebnissporttag für Männer im Mittelpunkt – und zum Schluss wird gemeinsam gegrillt.

Die Teilnahmegebühr beträgt zehn Euro pro Person und beinhaltet ein Mittagessen, Getränke, Kaffee und Kuchen sowie die abschließende Grillparty.

Anmelden können sich interessierte Männer noch bis zum 21. August per E-Mail bei sportimammerland@gmail.com – weitere Informationen erteilt der Ausbildungsreferent der Sportregion Ammerland-Oldenburg-Wesermarsch, Matthias Janßen, unter der Telefon   04 41/9 26 63 32.


  www.ksb-ammerland.de 
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.