WESTERSTEDE Die Tischtennis-Abteilung der TSG Westerstede startete mit der alljährlichen Vereinsmeisterschaft in die neue Saison. 37 Teilnehmer, 21 Erwachsene und 16 Jugendliche trafen sich dazu in der Brakenhoffhalle.

Die Nachwuchsspieler machten unter der Regie der Jugendübungsleiter Steffen Weiers und Lukas Hartmann den Anfang. In der Gruppe A konnte sich überraschend Michael Erbes den Titel sichern. Auf den Plätzen zwei und drei folgten Tim Gerdes und Aron Büsing.

In der Gruppe B wurde Torben Klockgether neuer Vereinsmeister. Es folgten Alexander Dao vor Bjarne Temmen und Tom Koryciak. Im Doppel siegte die Paarung Bjarne Temmen/Aaron Büsing vor Max Nickel/Nils Papenfuß. Den dritten Rang teilten sich Michael Erbes/Lukas Gerdes und Tim Gerdes/Axel Hibbeler.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Die Meisterschaft der Männer wurde in zwei Klassen ausgespielt: In der A-Klasse gingen die Spieler der ersten und zweiten Mannschaft und in der B-Klasse die Spieler der dritten bis fünften Mannschaften an den Start.

In der A-Klasse kam es im Halbfinale zu den Begegnungen Rolf Claaßen gegen Horst Claaßen sowie Adrian Gerdes gegen Steffen Weiers. Nach einer spannenden Partie holte Adrian Gerdes danach mit 3:1 Sätzen den diesjährige Titelgewinn im Finale gegen Rolf Claaßen.

Die 12 Teilnehmer in der B-Klasse spielten zuerst in zwei Gruppen zu sechs Spielern. Für das Halbfinale qualifizierten sich Günther Norder gegen Wilfried Lindhorst und Terje Weise gegen Jörg Büsing. Nach spannenden Halbfinalspielen zogen dabei Günther Norder und Jörg Büsing in das Endspiel ein. Günther Norder verteidigte dann seinen Vorjahrestitel.

Im Doppelwettbewerb siegten Lukas Hartmann/Adrian Gerdes vor Jörn Friese und Joachim Hartmann. Auf Platz drei kamen Rolf Claaßen/Steffen Weiers sowie Malte Pott/Horst Claaßen.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.