AUGUSTFEHN Einen Auswärtssieg beim TuS Bramsche mit 36:29 (Halbzeit 18:12) Toren und eine Heimniederlage mit 34:37 (Halbzeit 22:22) gab es im Dezember für die Handball-A-Jugend vom TuS Augustfehn bei den Punktspielen in der Landesliga.

Nach 140 Kilometern Anreise lag der Gast aus Augustfehn beim TuS Bramsche von Beginn an vorne. Über 3:0, 12:6 gelang eine 18:12 Pausenführung. Immer wieder führten einstudierte Spielzüge zu Torerfolgen. Im zweiten Abschnitt ließen die Augustfehner nichts mehr anbrennen und gewannen verdient mit 36:29 Toren.

Im Heimspiel gegen den Tabellenvierten OHV Aurich sahen rund 70 Zuschauer ein hochklassiges und spannendes Landesligaspiel. Kreisläufer Jan-Ole Bruns konnte verletzungsbedingt nicht eingesetzt werden. Auch Rückraumspieler Kevin Brötje fehlte. Trotzdem war die Mannschaft bestens auf den Gegner eingestellt und hochmotiviert.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Die Führungen wechselten ständig. Zur Halbzeit hieß e 22:22. Über 28:26, 32:30 lag Augustfehn bis zur 55. Minute vorne. Nach dem Ausgleichstreffer (34:34) wurden zwei klare Chancen vergeben und am Ende stand eine unglückliche 34:37-Niederlage. Die Jugendlichen und Trainer Frank Holbein konnten dennoch stolz auf eine sehr starke Gesamtleistung sein.

Die Augustfehner Torschützen: Marco Alisch (3 Tore in Bramsche/4 Tore gegen Aurich), Marcel Thiems (0/1), Marcel Meyer (2/3), Florian Häfner (4/0), Hauke Schubert (3/3), Jan-Ole Bruns (3/0), Marcel Kramer (3/8), Kevin Brötje (2/0), Dominik Stöhr (1/0), Kai Glaubke (1/1), Sergey Teteruk (0/1), Wilke Schmidt (14/13).

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.