LEUCHTENBURG Vorsitzender Gerold von Essen hatte anlässlich der Jahreshauptversammlung des Klootschießer- und Boßelervereins „Fleu herut“ Leuchtenburg Gutes zu verkünden beim Rückblick aufs abgelaufene Jahr. Der Aufstieg der ersten Männermannschaft in die zweithöchste Liga, die Bezirksliga, die Erfolge der Nachwuchswerfer bei den verschiedenen Kreis- und Landesverbandsaktivitäten und besonders die beiden FKV-Titel von Marie-Anna Dunkhase und der Vize-FKV-Titel von Felix Quathamer sorgten für gute Laune.

Auch die Teilnahme von vier Nachwuchswerfern beim Wettkampf 100:100 gegen die Ostfriesen wurde im neuen Vereinsheim – der „Boßelerburg“ – besonders erwähnt. Ebenso die Erfolge in den Altersklassen Männer III und IV: der Ammerlandpokal 2009 wurde gleich doppelt nach Leuchtenburg geholt. Die Männer I zeigten sich zudem beim Gemeindeplakettenwerfen von der besten Seite und gewannen hier die Plakette 2009.

Die Versammlung in der „Boßelerburg“ war eine Premiere, denn das neue Vereinsheim war erst 2009 fertig gestellt worden. Neben den sportlichen Höhepunkten erwähnte von Essen auch Veranstaltungen wie etwa die Teilnahme am Ellernfest oder am Oldenburger Kramermarktsumzug.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Neuwahlen

Bei den Neuwahlen ergaben sich Änderungen: Nach zehn Jahren Vorstandsarbeit als Pressewartin und Schriftführerin schied Marita von Essen aus. Ebenso stellte Ina Dunkhase ihr Amt als Jugendwartin zur Verfügung, das sie seit 2007 erfolgreich geführt hatte. Gerold von Essen dankte beiden und überreichte ein Präsent. Neu als Schriftführer wurde Thorsten Gebauer in den Vorstand gewählt. Den Posten des Jugendwartes übernimmt Heiner Wortmeyer, der bereits einiger Zeit sehr engagiert als Jugendbetreuer aktiv ist. Als zweiter Vorsitzender wurde Jan-Gerd Wemken in den Vorstand gewählt, der dieses Amt bereits seit einem Jahr kommissarisch besetzt hatte. Andrea Siemen wurde als dritte Vorsitzende wiedergewählt, ebenso wie Uwe Siemen als Pressewart.

Viele Ehrungen

Gemeinsam mit dem ersten Vorsitzenden des Kreisverbandes der ammerschen Klootschießer und Boßeler, Robert Schröder, nahm Gerold von Essen dann noch eine ganze Reihe von Ehrungen vor. Für 25jährige Zugehörigkeit erhielten Maria Marquardt, Johann Düser und Heiner Wortmeyer die silberne Ehrennadel. Die goldene Ehrennadel sowie eine Ehrenurkunde für 40jährige Verbundenheit zum FKV erhielten Wilfried Hörmann, Volker Dunkhase und Karl-Heinz Pfützenreuter.

Großen Applaus sowie die diamantene Ehrennadel und Ehrenurkunde erhielt Albertus Kösters für 60jährige FKV-Zugehörigkeit. Nach wie vor ist Kösters als aktiver Boßeler im Einsatz.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.