WIEFELSTEDE Gerold Faste freut sich: „Da kann sich der Vorstand komplett ’raushalten“. Der Vorsitzende will damit sagen, dass die Organisation des diesjährigen Pfingstturniers der Jugendfußballabteilung des SVE Wiefel­stede (21. bis 23. Mai) in den Händen von Jugendkoordinator Rolf Börjes und Jugendobmann Gerd Lammers und ihren Helfern liegt. 110 Mannschaften der A- bis G-Jugend aus dem Oldenburger Land und Bremen – zwei Teams von Werder kommen – werden zu diesem Turnier in Wiefel­stede erwartet. Auch Mädchenteams sind natürlich dabei, denn: „Der Mädchenfußball boomt“, sagt Gerd Lammers. Insgesamt werden damit an die 1000 Kickerinnen und Kicker in Wiefelstede antreten.

Während die gesamte Anmeldung für das Turnier, das seit 1996 alle zwei Jahre stattfindet, im Internet abläuft, soll erstmals auch mit einem selbst gestalteten Plakat für das Sportereignis im Gemeindegebiet geworben werden. Gestaltet hat es die 17-jährige Julia Nögel aus Wiefelstede, die im SVE auch Handball spielt. Die Schülerin der KGS Rastede, die später eventuell Grafikdesign studieren will, hat die beiden Kicker auf dem Plakat auf dem Aquarellblock gemalt und das Plakat dann am Computer zusammengesetzt. „Dass dabei das Mädchen vorn steht, war für mich von vornherein klar“, erzählt die 17-Jährige. 100 Plakate sollen in DIN-A-3 gedruckt werden, erklärt Lammers. Zuvor werden jedoch noch Sponsoren gesucht, die sich dann natürlich auch auf dem Plakat wiederfinden sollen. Bis Ende April können sich Interessierte beim Verein melden.

Seit Herbst 2009 ist die insgesamt achtköpfige „Arbeitsgruppe Pfingstturnier“ nun schon mit den Vorbereitungen für das Turnier beschäftigt, dem am Freitagabend, 21. Mai, auch ein Juxturnier für erwachsene Freizeitmannschaften angegliedert ist. 1000 Jugendliche werden zu Pfingsten übrigens nicht in Wiefelstede übernachten: Sie reisen am jeweiligen Spieltag an und beenden „ihren“ Part dann auch am selben Tag. „Der Aufwand mit Übernachtungen wäre einfach zu hoch“, machen Lammers und Börjes klar, wo denn doch die Grenzen des Möglichen liegen.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.