RASTEDE „Noch einen Tick besser als im vergangenen Jahr“ – das ist der Eindruck, den Klaus Martens, einer der Preisrichter, am Freitag bei der Bewertung der Kaninchen hatte, die an diesem Wochenende im Schützenhof an der Mühlenstraße ausgestellt sind. Und das die Qualität der Rassekaninchen im Rasteder Kaninchenzuchtverein „I 48“ in diesem Jahr besonders gut ist, passt zeitlich genau: denn der Verein besteht seit nunmehr 75 Jahren. Das Jubiläum soll auch bei der offiziellen Eröffnung der Schau an diesem Sonnabend um 14.30 Uhr gewürdigt werden; sowohl der Landes- als auch der Kreisverbandsvorsitzende haben ihren Besuch angekündigt. Für die Gemeinde Rastede wird der stellvertretende Bürgermeister Dieter von Essen gratulieren.

Geöffnet ist die Ausstellung an diesem Sonnabend von 9 bis 18 Uhr sowie am Sonntag darauf von 9 bis 17 Uhr.

Präsentiert werden 182 Kaninchen in 18 Rassen und Farbschlägen. Die Ausstellungsleitung liegt wieder in den bewährten Händen von Heiko Diers. Fürs „leibliche Wohl“ ist gesorgt. Ein „Streichelzoo“ für Kinder und eine Tombola runden das Programm ab.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Die Vereinsmeister stehen bereits fest. Gesamtleistungssieger ist Gerold Büsing punktgleich mit Herbert Schneider; den dritten Rang erzielte Michael Westerholt.

Klassenmeister wurden Herbert Schneider (Widderzwerge weiß), Gerold Büsing (Helle Großsilber), Wilhelm Steinmann (Castor Rex) und Michael Westerholt (Blaugraue Wiener). Die beste Zuchtgruppe stellte Wilhelm Steinmann, das beste Pärchen stammt aus der Zucht von Gerold Büsing, den besten Rammler stellte Hauke Frers, die beste Häsin Wilhelm Steinmann.

Jugendmeister wurde die Zuchtgemeinschaft Meinjohanns/Wiechmann, sie stellte auch das beste Tier der Jugendabteilung.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.