WIEFELSTEDE Am 27. Mai 1951 fand nach dem Ende des Zweiten Weltkrieges wieder das erste Gemeindesängerfest in Wiefelstede statt, damals noch in Tapkens Gasthof – dort, wo heute das Rathaus steht. Und nur Männergesangvereine nahmen daran teil: Wiefelstede, Bokel, Borbeck, Nethen und Spohle. Und wenn am kommenden Sonntag, 2. Mai, unter der Ägide des Evangelischen Singkreises das 60. Gemeindesängerfest in Rabes Gasthof stattfindet, dann werden viele der Chöre, die damals dabei waren, mitwirken – unter dem Motto „Singen beschwingt“.

Bereits zum vierten Mal nach 1990, 1996 und 2004 organisiert der Singkreis nun das Gemeindesängerfest, weiß die 1. Vorsitzende Anne Dörte Bohl – und wird die Veranstaltung natürlich auch musikalisch mitgestalten. Und das – wie berichtet – unter neuer Leitung, nachdem Barbara Bechmann die musikalische Leitung abgegeben hatte an Gabriele Tardeck. Umso mehr freut sich auch Anne Dörte Bohl, dass bereits neue Sängerinnen den Weg zum Singkreis gefunden haben, der nun 37 Aktive zählt und immer montags um 20 Uhr im Gemeindehaus in der Kirchstraße probt.

Zusagen hat der Singkreis für das 60. Gemeindesängerfest vom Gemischten Chor „Concordia“ Spohle, dem Gemischten Chor „Sangeslust“ Mollberg, dem Gospelchor „Soul Inside“ der Kirchengemeinde, den Gospelkids der Kirchengemeinde, dem Männergesangverein „Eintracht“ Borbeck, dem Männergesangverein „Frohsinn“ Bokel, dem Männergesangverein „Liedertafel 1880“ Wiefelstede, der Schulband der Haupt- und Realschule Wiefelstede sowie dem Shanty-Chor Neuenkruge-Borbeck. Das Grußwort der Gemeinde wird 1. stellvertretender Bürgermeister Jörg Weden sprechen. Einlass in Rabes Gasthof ist am 2. Mai um 13.30 Uhr. Der Nachmittag beginnt um 14 Uhr mit Kaffee und Kuchen, bevor das Programm um etwa 14.30 Uhr mit dem Kanon „Singen macht Spaß“ eröffnet wird.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.