Apen Die zehn Bands, die beim Apen Air-Festival 2017 auftreten werden, stehen fest, der Vorverkauf ist gestartet. Im Internet unter www.apenair.de können Tickets für die 3. Auflage des Punkrock-Wochenendes gekauft werden, ab Mitte Dezember sind die Karten auch in den Vorverkaufsstellen erhältlich.

„Slime“, „Abstürzende Brieftauben“, „Knochenfabrik“, „Brainless Wankers“, „The Toten Crackhuren im Kofferraum“, „Val Sinestra“, „Betrunken im Klappstuhl“, „Run Zero“, „Brainwayve“ und „Alconauts“ heißen die zehn Bands, die mit Punk und Ska, Elektro und Rock am 27. Mai 2017 das Festungsgelände stürmen in Apen wollen. Als Aftershow-Gast wird wie schon in den Vorjahren der Schlagerraver Echelmeyer erwartet.

„Unser Online-Kartenverkauf ist super angelaufen“, freut sich Jörg Plöhn, der mit Antje Meyer, Stephan Bruns und Lars Bergkämper zum dritten Mal das Festival organisiert. Im vergangenen Jahr hätten 1400 Besucher beim Apen Air bis in die Nacht hinein gefeiert, diesmal sollten es mindestens 2000 sein.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Für das Festival wirbt Apens Bürgermeister Matthias Huber, der in einem eigens in Apen gedrehten Video mit „schlagenden Argumenten“ augenzwinkernd dazu gebracht wurde, den Auftritt der Berliner „Crackhuren“ zu akzeptieren.

Das Festival beginnt am Sonnabend, 27. Mai, um 13.30 Uhr (Einlass ist ab 13 Uhr) und dauert bis 1.45 Uhr. Für das leibliche Wohl ist durch ein vielseitiges Angebot gesorgt. Besucher aus Oldenburg und Ostfriesland können wieder einen Busshuttle nutzen.

Doris Grove-Mittwede Redakteurin / Redaktion Westerstede
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.