DELFSHAUSEN /SüDBäKE Professor Rabe ist zwar ziemlich zerstreut, aber: Er spricht ein hervorragendes Plattdeutsch. Und der „Wegweiser“ schafft es, das ganze Spiel hindurch zu reimen – das sind nur zwei der Besonderheiten, mit denen die Kindergruppe des Heimatvereins Südbäke ihr Publikum überrascht; Beifall auf offener Szene und natürlich reichlich am Schluss belohnte die jungen Akteure an diesem Freitagabend im Gasthaus Decker bei der Premiere. Wer „Das verschwundene Zauberlicht“ noch mitsuchen möchte, hat dazu noch am Montag und Dienstag, 14. und 15. Dezember, jeweils um 16 Uhr bei Decker Gelegenheit; Karten gibt es dort an der Nachmittagskasse oder im Vorverkauf unter 04402/7727.

Es ist ein turbulentes Spiel, mit dem die Nachwuchs-Schauspieler ihr Publikum begeistern. Im „Nickelland“ ist die Welt noch in Ordnung – bis das Zauberlicht vom gefürchteten Tubösius Schnorrz aus dem Lügenwald gestohlen wird. Der will es eintauschen – gegen eines der Nickelkinder. Die aber machen sich auf die Suche nach dem Zauberlicht und erleben Abenteuer von den gefährlichen Irrlichtern bis zu den plappernden Fliegenpilzen und einem spuckenden Frosch. Eine gute Stunde dauert das Stück, dessen große Herausforderungen von den Kindern spielerisch gemeistert werden: Spannung nicht nur für die Kinder, sondern auch für die Erwachsenen.

Elke Büsing und Marianne Hinkelmann führen Regie, auf der Bühne stehen als Nickelkinder Fenja Wiechmann, Fenne Polle, Sophie Lüers und Katharina Dörr, als Frau Nickelzwick Nienke Bloy, als Professor Rabe Wiebke Dierksen, als Pilze Kristin Lüers, Gina von Häfen und Lea Büsing, als Wegweiser Sarah von Häfen, Als „Spuck“ Alexander Lüers, als Schnorrz Heinke Büsing und als Irrlichter Hergen Büsing und Sebastian Dörr.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.