Westerstede Bei der Premiere des neuesten Freilichttheaterstückes „Die Braut von Fikensolt“ nutzten Geschäftsführerin Inga Benavidez und Winfried Wessels, Vorsitzender der Freilichttheatergemeinschaft Westerstede, die Gelegenheit, sich bei Thomas Kossendey, Präsident der Oldenburgischen Landschaft, und Bürgermeister Klaus Groß persönlich für die Unterstützung zu bedanken.

„Wir sind sehr dankbar für die Gewährung einer Landeszuwendung durch die Oldenburgische Landschaft für das Projekt Freilichttheater 2019 ‚Die Braut von Fikensolt‘ und freuen uns riesig über die stattliche Summe von 10 000 Euro“, betonte Inga Benavidez.

Das Theaterstück ist erfolgreich angelaufen. „Die Braut von Fikensolt“ist noch sieben Mal auf dem Alten Markt zu sehen. Die weiteren Termine sind der 26., 28., 29. und 30. Juni sowie 3., 5. und 7. Juli. Die Aufführung beginnt jeweils um 20 Uhr. Die Zuschauer sitzen im Freien, aber geschützt unter einem Dach. Karten für die Aufführungen gibt es telefonisch bei der Touristik Westerstede unter Telefon  0 44 88/5 56 60 und an allen Reservix-Vorverkaufsstellen sowie online unter


     www.reservix.de 
  Weitere Informationen unter     www.westerstede.de 
     www.freilichttheater.info 
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.