Westerstede Die Reihe an Ausstellungen von Hobbykünstlern im Hansa Pflegezentrum wird fortgesetzt. Nachdem im letzten Herbst Frauen des Kunstkreises Vreschen-Bokel ihre „Farbenspiele“ präsentiert haben, findet an diesem Freitag, 17. Januar, die Vernissage von Swantje Sagcob statt.

Die NWZ-Mitarbeiterin und Hobbyfotografin präsentiert unter dem Motto „Mit Foto und Feder – Gedankenreisen“ in den Räumlichkeiten 30 eindrucksvolle Bilder. Die Oldenburgerin war für dieses besondere Fotoprojekt zwei Jahre vorwiegend in regionalen Natur-, Moor- und Küstengebieten unterwegs. Zu sehen sind Fotografien, in die Gedanken-Gedichte eingebettet sind. Im Mittelpunkt stehen Fotoaufnahmen, die das Leben widerspiegeln: Den Kreislauf vom Aufblühen und Vergehen, von Niederlagen und Einsichten, von Schwermut und Leichtigkeit. Eva-Maria Krause, Hausleiterin des Hansa-Pflegezentrums, freut sich über das Interesse und über weitere Ausstellungen. „Bewohner, Angehörige und Mitarbeiter erfreuen sich daran. Die Ausstellung steigert die Lebensqualität für alle.“

Die Vernissage ist angesetzt für diesen Freitag, 17. Januar, von 17 bis 19 Uhr im Hansa Pflegezentrum, An der Hössen 6.

Alle interessierten Gäste sind herzlich eingeladen. Swantje Sagcob ist zur Vernissage vor Ort und steht für Fragen gerne zur Verfügung. Der Eintritt ist frei. Bis zum 29. Februar kann die Ausstellung täglich von 10 bis 16 Uhr im Hansa Pflegezentrum besichtigt werden.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.