Augustfehn Es ist eine Premiere. Zum ersten Mal überhaupt wird die bekannte Ammerländer Künstlerin Barbara Jaros ihre Werke in Augustfehn ausstellen. Ihre Ausstellung wird an diesem Samstag, 18. Februar, um 16 Uhr in der Galerie der Eisenhütte in Augustfehn (Stahlwerkstraße 17b) eröffnet. Die Ausstellung ist täglich bis zum 16. März von 9 bis 22 Uhr zu sehen.

Neben Tierkeramiken, u.a. viele Vögel der heimischen Gärten, zeige die Ausstellung auch zahlreiche Acryl- und Ölgemälde, die den Betrachter in eigene Erinnerungen entführen sollen, heißt es in einer Ankündigung. Tiere, Blumen und Landschaften seien so überzeugend dargestellt, dass der Besucher sich sofort hingezogen fühlt.

Eröffnet wird die Ausstellung von Anke und Dieter Börjes, die einführenden Worte spricht Jörg Weden.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Seit nunmehr fünfzehn Jahren arbeitet die aus Hamburg stammende Künstlerin Barbara Jaros im Ammerland und hat sich inzwischen durch zahlreiche Ausstellungen vor allem in Norddeutschland einen Namen gemacht. In Hamburg schloss sie ihr Kunststudium an der Werkkunstschule ab und besuchte zusätzlich die Fachschule für Fotografie. 1990 kam Barbara Jaros nach Wiefelstede, wo sie sich in einem alten Bauernhaus ein Atelier mit Töpferei und eine Malschule einrichtete. Neben ihren zahlreichen Auftragsarbeiten malt sie großformatige Ölbilder, Aquarelle und formt Keramikskulpturen. Vor allem einheimische Landschaften, Tiere und Pflanzen haben es ihr angetan, doch Barbara Jaros malt auch gerne Menschen ihrer Umgebung.

Sebastian Friedhoff Redakteur / Newsdesk
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.