Wehnen Die einzigen, die am Mittwoch beim Sommerfest der Karl-Jaspers-Klinik wohl keinen großen Spaß hatten, waren die Mitarbeiterinnen, die sich an der Einfahrt zum Gelände darum kümmern mussten, das jeder ankommende Gast zu einem der wenigen freien Parkplätze fand – und dass die, die wieder nach Hause wollten, auch vom Gelände runter kamen.

Wer es erstmal zu einem Parkplatz und von da aus auf die Festwiese geschafft hatte, hatte dann jede Menge Angebote zur Auswahl. Auf der Bühne gab es Musik vom Shantychor Friedrichsfehn, der Gruppe Feuersalasamba und von der Band „Heart of Gold“, zwischendurch spielte der Posaunenchor Ofen direkt auf der Wiese zwischen den zahlreichen Gästen.

Neben Patienten, Angehörigen und Mitarbeitern waren auch wieder viele Nachbarn und Ehemalige da. Auf Annegret Puls trifft beides zu. Sie wohnt nicht weit von der Klinik entfernt und hat viele Jahre hier gearbeitet. Da ist der Sommerfest-Besuch ein bisschen wie ein Familientreffen und der Besuch natürlich Pflicht. „Man trifft so viele Menschen von früher wieder, es ist einfach schön“, sagt sie.

Vor allem Kinder hatten ihren Spaß. Ob bei der Edelsteinsuche in der Riesen-Sandkiste im großen Container im Streichelzoo, beim Schminken oder beim Menschenkicker, kleineren Besuchern wurde auf keinen Fall langweilig.

Wer sich an Kaffee, Kuchen, Kartoffelpuffern oder Fischbrötchen genug gestärkt hatte, fand auch als Erwachsener Mitmachangebote oder konnte sich mit Produkten eindecken, die in Therapiegruppen der Klinik hergestellt werden von Buchbindeabreiten über Keramik- und Holzprodukte reichte das Angebot. „Beeindruckend, was hier auf die Beine gestellt wird, sagte Ehrentraud Schneider-Hassel aus Ofen. Für das Jahr 2020 wird sich das Team der Klinik wohl noch etwas Besonderes einfallen lassen müssen. Dann steht nämlich schon das 50 Sommerfest auf dem Klinik-Gelände an.

Christian Quapp Redakteur / Redaktion Bad Zwischenahn
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.