Edewecht Die Weihnachtspause ist vorbei, auch die Landfrauen aus Husbäke starten ins neue Jahr. Als erstes steht am Donnerstag, 22. Januar, ab 20 Uhr in der Dorfgemeinschaftsanlage (DGA) ein Gesundheitsvortrag auf dem Programm.

Renate Reemts, Heilpraktikerin aus Metjendorf wird über das Thema „Wechseljahre“ informieren. Die Referentin wolle, so heißt es, alternative Behandlungsmethoden sowie Selbsthilfeübungen vorstellen, die zur Linderung von Beschwerden führten. Anmeldungen nimmt die Vereinsvorsitzende Inge Harries (Telefon   04405/8616) bis Dienstag, 20. Januar, entgegen.

Beckenbodentraining

Mit einem weiteren Gesundheitsthema wird das Programm am Donnerstag, 12. Februar, fortgesetzt. Ab 20 Uhr informiert die Physiotherapeutin Claudia Vogt (Oldenburg) Frauen in der Dorfgemeinschaftsanlage darüber, wie gezieltes Beckenbodentraining bei Blasenschwäche oder als Rückbildungsgymnastik helfen kann. Anmeldungen bis 10. Februar ebenfalls an Inge Harries (Telefon   04405/8616).

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Jahresbilanz ziehen wollen die Husbäker Landfrauen am Freitag, 27. März. Die Hauptversammlung beginnt um 20 Uhr in der Dorfgemeinschaftsanlage. Neben Berichten stehen auch Wahlen auf der Tagesordnung, die 2. Vorsitzende muss neu bestimmt werden.

Ein „köstlicher Abend zum Probieren und Klönen“ ist für Freitag, 17. April, geplant. Die Vorsitzende der Kreisarbeitsgemeinschaft der Landfrauen, Ilse Tietjen, wird erwartet. Sie wird ab 20 Uhr in der Dorfgemeinschaftsanlage allerlei alkoholische und nichtalkoholische Cocktails sowie Fingerfood vorstellen und zum Kosten einladen. Mitglieder zahlen zehn Euro pro Person. Anmeldungen erbittet bis zum 14. April Hannelore Scholte unter Telefon   04405/49938.

Eine Spargelfahrt nur für Frauen findet am Sonnabend, 13. Juni, statt. Mit dem Fahrrad geht es um 10.30 Uhr von der DGA in Husbäke zu Hempen Fied nach Ekern, wo das Spargelessen stattfindet.

Auch Gartenbesichtigung

Anschließend besucht man einen Bauerngarten. Für diejenigen, die nicht mit dem Rad fahren möchten oder können, sollen Fahrgemeinschaften angeboten werden. Anmeldungen bis 8. Juni unter Telefon   04405/49938 bei Hannelore Scholte.

Im Juli und August ist Sommerpause. Das Programm für den Rest des Jahres wird später vorgestellt.

Wie Inge Harries ferner ausführt, würden die Landfrauen künftig nicht mehr von den Vertrauensfrauen zu jeder Veranstaltung persönlich eingeladen. Die Veranstaltungen würden in der NWZ  veröffentlicht oder seien dem Vereinsprogramm zu entnehmen. An allen Veranstaltungen der Landfrauen können auch interessierte Gäste teilnehmen. Sie zahlen jeweils drei Euro mehr als Mitglieder.

Doris Grove-Mittwede Redakteurin / Redaktion Westerstede
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.