+++ Eilmeldung +++
Aktualisiert vor 4 Minuten.

Cloppenburger Ortsumgehung
Lastwagen umgekippt – B72 voll gesperrt

Delfshausen Die Theatersaison neigt sich dem Ende entgegen: Mit ihrem plattdeutschen Theaterstück „De Arvtante ut Afrika“ steht die Speelkoppel Delfshausen ein letztes Mal an diesem Freitag, 21. November, ab 20 Uhr im Dorfkrug Delfshausen auf der Bühne. Nach der ausverkauften Vorstellung öffnet sich ab etwa 22.30 Uhr die Tür des Dorfkruges in Delfshausen zur „Allns is vörbi-Party 2.0“. Jeder ab 18 Jahren ist herzlich willkommen, zur Musik von DJ Axel Menke mit dem Ensemble zu feiern.

Die Vorstellungen von „De Arvtante ut Afrika“ seien fast alle ausverkauft gewesen, teilte Klaus Decker von der Speelkoppel Delfshausen mit. Aufgrund der großen Nachfrage hatte das Ensemble für das Theaterstück, das Ende Oktober Premiere feierte, zwei weitere Termine angeboten.

In „De Arvtante ut Afrika“ hat Kurt Blaumann (gespielt von Klaus Decker) eine anspruchsvolle Frau (gespielt von Meike Rohloff) sowie die ledigen Töchter Gabi und Biggi (gespielt von Anja Bargmann und Hille Decker). Er weiß nicht, wie er das alles finanzieren soll.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Da fällt ihm Erbtante Laura (gespielt von Ingeburg Decker) in Afrika ein, die er immer mal wieder um finanzielle Unterstützung bittet. Dabei schreckt er nicht davor zurück, ihr Lügen aufzutischen, um ihr das Geld aus der Tasche zu ziehen. Er schreibt ihr, dass seine Frau beerdigt werden musste, weil sie angeblich vom Lastwagen überrollt wurde. Die Töchter hätten geheiratet. Außerdem glaubt Laura, die Mädchen seien schwanger.

Kurzfristig nun kündigt die Erbtante ihren Besuch per Brief an, der von Trine, der „neeschierigen Postbüddel“ (gespielt von Bianca Dust), überbracht wird.

Nach hitziger Diskussion in der Familie spielen dann alle die Rollen, die die Erbtante erwartet und das Chaos nimmt seinen Lauf.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.