Hengstforde Große Geschichten für kleine Leute, kleine Geschichten für große Leute: Das Männeken-Theater in Hengstforde hat im ersten Halbjahr 2015 seinen Besuchern viel zu bieten. Den Auftakt macht am Freitag, 9. Januar, ab 20 Uhr ein bereits bewährtes Stück für Erwachsene: „Von Liebe, Furcht und Hasen“. Hausherrin Anne Sudbrack präsentiert zum einen Ludwig Bechsteins Geschichte vom „Hasenhüter“ und zum anderen das Grimmsche Märchen „Von Einem der auszog, das Fürchten zu lernen“. Im zweiten Teil wird Sudbrack von der Blockflötistin Lioba Schlüter begleitet.

Ein nächstes Abendstück steht am 13. Februar auf dem Programm. Ab 20 Uhr nimmt Sabine Lutkat unter der Überschrift „Mondenglanz und Sternenzauber“ die Zuschauer mit in die Welt der Märchen. Auch hier spielt Lioba Schlüter Flöte. Weitere Aufführungen für Erwachsene sind am 7. März („Kabarette sich wer kann“ mit dem Figurentheater Cornelia Fritzsche), 18. und 20. März jeweils um 20 Uhr geplant. An diesen beiden Terminen wird „Erlesene Verbrechen und makellose Morde“ auf die Figurentheaterbühne gebracht, wobei die Vorstellung am 20. bereits ausverkauft ist. Am 17. April ist dann noch „Cleo liebt Theo“ mit viel Musik ab 20 Uhr zu sehen.

Das Programm für Kinder startet am 18. Januar (11 Uhr) mit „Der kleine Ritter“ für Mädchen und Jungen ab vier Jahre. Der ängstliche Ritter sucht sich eine clevere Ziege als Reittier und seelische Unterstützung. „Die kleine Hexe“ nach dem Kinderbuch-Klassiker von Otfried Preußler wird am 8. Februar (11 Uhr) aufgeführt. Am 23. Februar (11 Uhr) ist „Das kleine Ich bin Ich“ zu sehen. Am 8. März zeigt das Figurentheater Cornelia Fritzsche ab 11 Uhr das Märchen „Schneewittchen“. „Der dumme schlaue Fuchs“ soll am 22. März (11 Uhr) das junge Publikum faszinieren. „Käse, Katze und Maus“ heißt es am 12. April ab 11 Uhr. Das Tandera-Theater gastiert am 3. Mai um 11 Uhr in Hengstforde. „Alberta geht die Liebe suchen“ wird dann gegeben. Um den „Ernst des Lebens“ geht es am 7. Juni (11 Uhr). Auf bezaubernde Weise wird hier der Schulanfang thematisiert.

Infos und Karten:Telefon  04489/ 3194 oder im Internet.


     www.maenneken-theater.de 
Kerstin Buttkus Redakteurin / Redaktion Westerstede
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.