Edewecht Afrika ist für Medya (13), Marie (15) und Jenifer (13) ein faszinierender Kontinent. Die Landschaften, die Tierwelt, vor allem aber die Menschen und deren Kulturen haben es den Siebtklässlerinnen der Haupt- und Realschule (HRS) angetan. „Viele Menschen in Afrika sind leider sehr arm und dennoch sind sie so lebensfroh“, stellt Medya fest. „Ich finde es total beeindruckend, wie kreativ Afrikaner sind und wie sie z.B. aus Abfällen Spielzeug machen. Aus Plastiktüten und etwas Schnur entstehen sogar Fußbälle“, sagt Jennifer.

Zusammen mit vielen anderen Siebtklässlern machten sich die drei Jugendlichen am Dienstag auf eine besondere Bildungsreise: Anlässlich eines Projekttages lernten sie die „Vielfalt Afrikas“ kennen. Organisiert hatten den Tag rund um den schwarzen Kontinent die Lehrkräfte Christiane Uschkurat und Uta Rohde.

„Afrika war im vergangenen Jahr auch Thema bei der Oldenburger Kinder- und Jugendbuchmesse Kibum“, sagt Christiane Uschkurat, die davon angeregt in der Schule einen Wahlpflichtkursus zum schwarzen Kontinent anbot. Daraus entwickelte sich mit der Unterstützung anderer Lehrkräfte der „1. Afrikatag“.

An 13 Stationen lernten die Siebtklässler viele Gesichter Afrikas kennen. Sie sahen u.a. einen Film über eine afrikanische Hochzeit, bereiteten afrikanische Speisen zu, absolvierten ein Afrika-Puzzle und beschäftigten sich mit afrikanischen Flaggen. Außerdem lernten sie mit Abdun Sounahoro auf afrikanischen Trommeln zu spielen und mit Jessica Ouyah afrikanisch zu tanzen. Aus Alltagsmaterialien fertigten die Schüler ferner Spielzeug und bauten das Armenviertel Masiphumelele von Kapstadt/Südafrika nach.

Die dortigen Menschen und vor allem die Kinder unterstützt der Deutsch-Niederländer Lutz van Dijk, der Mitbegründer der südafrikanischen Hilfsorganisation Hokisa ist und am Dienstag am Breeweg eine Lesung gestaltete. Der Afrikatag soll, so Schulleiterin Jutta Klages, nicht der einzige an der HRS bleiben.


NWZ TV    zeigt einen Beitrag unter   www.nwz.tv/ammerland 
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

NWZONLINE-NEWSLETTER

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten.
Meine E-Mail wird nur zu diesem Zweck verwendet.
Einwilligung jederzeit wider­rufbar, Abmeldelink in jeder E-Mail. Die Datenschutz­erklärung habe ich zur Kenntnis genommen.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.