PETERSFEHN Wechsel im Köngishaus des Petersfehner Schützenvereins: Der bisherige Adjutant Alwin Tapken zeigte beim Schießen auf die Königsscheibe die sicherste Hand und trägt jetzt für ein Jahr die Königskette in einem der mitgliedsstärksten Vereine des Ammerländer Schützenbundes. Zu seinen Adjutanten bestimmte er Albert Oetken und den bisherigen König Hans-Gerd Martens. Bei den Damen traf Karin Delz sicher die Scheibe und wurde Königin. Zu ihren Hofdamen ernannte sie Irmgard Hollwedel und Edith Schmidt. Treffsicher zeigte sich auch Oliver Schmidt in der Jugendklasse, er wurde Jugendkönig. Ähnlich gute Ergebnisse erzielten seine Ritter Christian Schwarze und Wilhelm Altherr. Beim Schießen aller ehemaliger Könige auf die Kaiserscheibe erlangte Ewald Schmidt für drei Jahre die Schützenkaiserwürde. Nach der Proklamation präsentierte sich das neue Königshaus tanzfreudig auf dem Königsball, der musikalisch von „Calvados Extra 3“ bestimmt wurde.

Neuer Dorfkönig in Petersfehn wurde Thomas Eichler. Statt der Königskette erhielt er ein Fass Bier.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.