Felde Ein musikalisches Glanzlicht versprechen Kati Bartholdy und Holger Harms-Bartholdy für den Buß- und Bettag, Mittwoch, 20. November, um 20 Uhr in der Kapelle Felde, Wittenheimstraße 22. An diesem Abend wird dort die renommierte Jazz- und Weltmusikformation „World On A String“ aus Kopenhagen um Jazzgeiger Bjarke Falgren gastieren.

Die eigenständige Musik des Quartetts trägt Züge indischer, baltischer und nordischer Herkunft, bedient sich der Sprache des Jazz und ist Weltmusik im besten Wortsinne. Virtuosität, energiegeladene und mitreißend Klänge, doch auch sanfte Töne versprechen die Veranstalter.

Der Geiger Bjarke Falgren wird in seiner dänischen Heimat für sein lyrisches und hochklassiges Spiel und seine Kompositionen mit Preisen bedacht, im Duo mit dem Pianisten und Akkordeonisten Nikolaj Busk auch im Bereich Folkmusik. John Sund ist ein angesehener Meistergitarrist auf sechs und zwölf Saiten und prägt mit seinem leidenschaftlichen Spiel und Kompositionen den Sound von „World On A String“. Morten Lundsby studierte unter anderem beim bekannten Bassisten Niels-Henning Orsted Pedersen und gibt der Musik von „World On A String“ das Fundament. Ole Theill studierte die indischen Tablas für viele Jahre in Benares, Indien und hat als Perkussionist an über 100 CD-Produktionen mitgewirkt und bereits mit Größen wie Van Morrisson und John Abercrombie gespielt.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

„World On A String“ haben zwei CDs herausgebracht und Konzerte an vielen Spielorten gegeben, wie etwa in Peking. Vor zwei Jahren gastierte das Quartett im Rahmen einer Deutschlandtournee auch im Güterschuppen des Alten Bahnhofs.

Am Dienstag, 19. November, laden die vier Musiker zudem zu einen Workshop im Hause Bartholdy (Neuengland) für Amateure und Profis aller Instrumentengattungen und Genres wie z.B. Klassik, Jazz und Folk ein. Von 19 bis 22 Uhr geht es u.a. um Groove, musikalische Kommunikation und Improvisation.

Weitere Informationen und Kartenreservierungen für das Konzert am 20. November und den Workshop am 19. November unter Telefon   04488/9382.

Sebastian Friedhoff Redakteur / Newsdesk
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.