RASTEDE Kunst schafft Freu(n)de: Unter diesem Motto stellt der Verein Rasteder Künstler an diesem Wochenende (5. und 6. November) seine Arbeiten im Forum der Kooperativen Gesamtschule (KGS) in Rastede aus.

Geöffnet ist die Ausstellung am Sonnabend in der Zeit von 13 bis 18 Uhr und am Sonntag in der Zeit von 10 bis 18 Uhr. Ab 11 Uhr wird am Sonntag zudem zu einem Sektempfang eingeladen.

In diesem Jahr organisieren die Rasteder Künstler außerdem eine Sonderausstellung, die parallel zu der normalen Ausstellung zu sehen ist. Da sich der langersehnte Sommer nicht so ganz eingestellt hat, war jeder teilnehmende Künstler aufgefordert, sich mit dem Thema „Urlaub“ auseinanderzusetzen. Die Ergebnisse sind in der Sonderausstellung zu sehen, teilt der Verein mit.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Derzeit gehören dem Verein knapp 40 Künstler an. An der Gemeinschaftsausstellung beteiligt sind an diesem Wochenende: Anke Hotes, Anne Geveke, Bärbel Purnhagen, Birgit Müller-Ruth, Brigitte Hartmann, Brigitte Queisser, Caroline Block-Bormann, Constanze Post, Dorothea Bösner, Elke Diefenbach, Elke zum Buttel, Günther Diedenhofen, Hans Tepperwiedn, Heide Janssen, Jörg Lehmann, Jörg Mielert, Joost Karius, Karin von der Lage, Klaus Wagner, Norbert Kretschmer, Peggy Liebenow, Peter Knauer, Petra Neuhaus, Renate Kohnen, Sindy Probst, Susann Laue und Tobias Anderlik.

 @ Weitere Informationen unter http://www.rasteder-kuenstler.de

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.