BAD ZWISCHENAHN Die köstliche Knolle war am Sonnabend beim Bad Zwischenahner Kartoffeltag wieder Mittelpunkt einer reichlich ausgestatteten Tafel. Zum dritten Male fand als gemeinsame Aktion des Brauchtumsausschusses des Bad Zwischenahner Heimatvereins mit den Bad Zwischenahner Landfrauen in der Scheune (Wagenschelf) vor dem Ammerländer Bauernhaus der Kartoffeltag im Kurort statt. Das Angebot reichte von Kartoffelpuffer über den Kartoffelsalat bis hin zur Kartoffelmarmelade. Der Renner war die Kartoffel-Schokoladentorte als köstliche Beigabe zum Kaffee oder Tee. Verarbeitet wurden von den Frauen der beiden Vereine knapp ein Zentner Kartoffeln.

„Wir geben uns immer Mühe, hier Kartoffelspeisen anzubieten, die sonst nirgendwo zu bekommen sind“, stellten dazu die Organisatorinnen Ursula Dresel vom Heimatverein und Almuth Neumann von den Landfrauen fest. Alle angebotenen Gerichte aus den Erdäpfeln lagen auch als Rezepte zum Mitnehmen aus und fanden sofort Abnehmer. Musikalisch untermalte Aenne Logemann mit Klängen aus ihrem Akkordeon den Kartoffeltag.

Der Bad Zwischenahner Kartoffeltag ist mittlerweile Tradition geworden und ein großer Menschenmagnet. Viele Familien und Gäste nutzen den Tag, um im wahrsten Sinne des Wortes „Natur pur zu genießen“. Auch eine Gruppe Radfahrer aus dem ostfriesischen Ogenbargen bei Aurich ließ sich spontan die Köstlichkeiten aus der Knolle schmecken. Auch im nächsten Jahr werde es im August wieder einen Kartoffeltag vor dem Ammerländer Buurnhus geben, gaben die Organisatoren bekannt.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.