Bad Zwischenahn Theater im Doppelpack verspricht das Ensemble „Stille Hunde“ für Sonnabend, 30. November. Klein und Groß sind in der Motormühle Rostrup willkommen, wenn die Akteure aus Göttingen mit einem Stück für Kinder und einem vorweihnachtlichen Klassiker zu Gast sind.

Um 16 Uhr sind Kinder ab fünf Jahren bei „Cowboy Klaus und das pupsende Pony“ willkommen. Das Stück nach dem Buch von Eva Muszynski und Karsten Teich handelt von den Erlebnissen des kleinen Klaus, dem zu einem richtigen Cowboy noch einiges fehlt. Als ihm sein Leben auf dem Bauernhof eines Tages bei der Maisernte besonders zuwider ist, entdeckt er auf einmal ein Pony, das mitten im Feld steht, Maiskolben frisst und pupst. Klaus ist glücklich. Ein solches Reittier kann er gut gebrauchen, wenn er seinem Traum vom Cowboyleben ein Stück näher kommen will. Leider lässt sich das Pony nicht einfach so reiten, sondern rast mit Klaus davon, um ihn irgendwo draußen in der Wüste vor die Füße eines Fremden zu werfen... „Cowboy Klaus und das pupsenden Pony“ ist der erste Band einer Reihe von satirisch gefärbten Geschichten, die das das Autorin-Grafiker-Gespann Eva Muszynski und Karsten Teich für Erstleser konzipiert hat. Stefan Dehler und Christoph Huber bringen das Abenteuer des Möchtegerncowboys erstmals auf die Bühne.

Die Weihnachtsgeschichte nach der Erzählung von Charles Dickens steht dann um 20.15 Uhr auf dem Programm. Herr Scrooge arbeitet hart für sein Geld und hat nichts zu verschenken. Auch nicht zu Weihnachten. Da sitzt er alleine in seiner ungeheizten Wohnung – und bekommt ungebetene Besucher. „Stille Hunde“ hat aus der berühmten Geistergeschichte von Charles Dickens ein raffiniert konstruiertes Zwei-Personen-Stück gemacht, das die Geschichte von der wundersamen Wandlung des boshaften Ebenezer Scrooge durch die Geister der Vergangenheit, der Gegenwart und der Zukunft satirisch zugespitzt auf die Bühne bringt.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Kinder zahlen für die Nachmittagsvorstellung 5 Euro, Erwachsene 8 Euro. Abends beträgt der Eintritt 12 Euro, ermäßigt acht Euro. Karten für beide Vorstellungen können unter Telefon  04403/620438 reserviert werden.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.