BAD ZWISCHENAHN Zum Auftakt der zum ersten Mal im Kirchenkreis Ammerland stattfindenden Kirchenmusiktage wurde am Sonnabend in der St.-Johannes-Kirche in Bad Zwischenahn das biblische Kindermusical „Esther – Königin von Susa“ aufgeführt. Der Kinderchor Rastede unter der Leitung von Regina Behrmann und der Regenbogenchor aus Bad Zwischenahn, geführt von Marion Laabs und Hartmut Fiedrich, unternahmen eine Reise in die „Längstvergangenheit“. Die 45 Akteure hatten augenscheinlich viel Spaß beim Vortragen der von Andreas Mücksch komponierten Lieder, die sich durch eine sehr ausdrucksstarke und abwechslungsreiche Melodik auszeichneten. Die Darstellung des ersten Teils der alttestamentarischen Geschichte von der Verbannung der Königin Vasthi, dadurch entstehende Intrigen bis hin zu Esthers Aufenthalt im Harem des Königs übernahmen die Solisten Philipp Hugenin (König), Elisa Wilken (Esther), Anna Bohlen (Hamann), Talke Rupprecht (Mordechai) sowie Stina Schuldei und Jessica

Helms (Dienerinnen) aus Bad Zwischenahn. Den weiteren Verlauf von Esthers Krönung bis zu der mutigen Rettung ihrer Glaubensbrüder füllten Einzeldarsteller aus Rastede mit Leben. Mathis Mürmann spielte in der Doppelrolle als König und Schreiber, seine Schwester Hanna die Esther. Weitere Rollen übernahmen Meike Schröder (Hamann), Katharina Rakowski und Kirstin Beyer (Menschen) sowie Jennifer Meiners, Femke Güttler und Alina Hindriks (Dienerinnen). Die Gesamtheit der 7- bis 12- jährigen Akteure zog die Zuschauer mit ihren prächtigen Kostümen und mit der eindrucksvollen sowie gekonnten Wiedergabe der Texte und Lieder in ihren Bann – das Publikum dankte es mit stürmischem Applaus.

Instrumental begleitet wurden die Kinder von den Profimusikern Ching-Yo Ho (Querflöte), Stefan Meissner (Vibraphon), Manfred Schiwik (Marimbaphon), Ralf Santo (Kontrabass) und Ralf Bussmeier (Schlagzeug). Kantorin Regina Behrmann und Kreiskantor Hartmut Fiedrich spielten das E-Piano.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

An den Kirchenmusiktagen beteiligen sich mehr als 1000 Aktive in über 50 Musikgruppen. Bis zum 21. September stehen acht weitere Veranstaltungen von der klassischen Orgelmusik bis zum Gospelabend mit Deborah Woodson im Programm.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.