Osterscheps Ehrungen, Berichte und die Planungen für das neue Jahr prägten die Jahreshauptversammlung des Schützenvereins „Tell“ Scheps, die kürzlich im Vereinslokal Nemeyer stattfand. Wie es dazu in der Pressemitteilung heißt, zeichnete Vorsitzender Harald Sieger zu Beginn der Sitzung langjährige Mitglieder aus. Seit jeweils 60 Jahren gehören Rolf Bruns, Gerold Nemeyer, Jürgen Peters und Heinz Puls dem Oldenburger Schützenbund (OSB) an. Für 50-jährige Zugehörigkeit zum OSB wurden Heino Dierks, Gerold Wohltmann, Gerhard janßenharms und Bernd Wieker geehrt und seit jeweils 40 Jahren sind Erich Henkensiefken, Rolf Hoopmann, Waltraud Jasper, Elly Jasper, Katharina Klaßen und Marlene Nemeyer dem OSB treu. Nicht alle der Geehrten nahmen an der Hauptversammlung teil. Eine besondere Ehrung erfuhr Klaus-Dieter Oltmer, der durch den Vorsitzenden für 40-jährige Tätigkeit als Jugendsportleiter ausgezeichnet wurde.

In seinem Bericht war Vorsitzender Sieger auf das Veranstaltungsjahr 2014 eingegangen. Höhepunkt sei das Schützenfest gewesen, dazu gehörte ein riesiger Umzug. Zu den herausragenden Ereignissen zählten ferner die Proklamation des neuen Königshauses, die Titelgewinne beim Gemeindeschießen und die Teilnahme an der „Arntefier“.

Auch sportlich hatten die Schepser vieles zu feiern. Bei den Kreismeisterschaften erzielten die Tell-Schützen zahlreiche Erfolge und Titel, auch die Bogenabteilung glänzte in ihrer Disziplin mit hervorragenden Leistungen.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Vorstandswahlen wurden zudem abgehalten. Wiedergewählt wurden Jugendsportleiter Klaus-Dieter Oltmer und seine Stellvertreterin Karin Wittenberg, Hauptmann Wolfgang Müller und Platzmeister Hans-Georg Nemeyer.

Vom 17. bis zum 19. Juli soll in Scheps dieses Jahr Schützenfest gefeiert werden. Wie gewohnt wird wieder eine Schießwoche angeboten; außerdem wird die Disco am Freitag ganz im Zeichen der 1970-er Jahre stehen.

Doris Grove-Mittwede Redakteurin / Redaktion Westerstede
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.