Musikalisch klang am Mittwochabend der offizielle Markt im Advent aus. Peter Sebastian (links) und Fabrizio Barile sorgten auf der Bühne mit rockigen, sanften, weihnachtlichen und plattdeutschen Liedern für ein unterhaltsames Ende des Kultur-Programms. Als Überraschungsgast kam auch Schauspielerin und Sängerin Tanja Rübcke auf die Bühne, wie Barile nicht zuletzt vom Ohnsorg-Theater bekannt. Beendet ist der Zwischenahner Weihnachtsmarkt damit aber noch lange nicht: Die Kunsteisbahn bleibt noch bis zum Ende der Lichterwochen am 3. Januar geöffnet. Und auch die meisten Beschicker werden die kommenden Tage noch ihre Buden öffnen. Und Neujahr steht auch auf der Bühne noch ein besonderer Programmpunkt an: Fernseh-Moderator Michael Thürnau, Cocktailmeister Jens Oeltjendiers-Odion und Küchenchef Peter Lehner, verraten ab 12 Uhr beim Katerfrühstück kulinarische Tricks fürs Wohlergehen. BILD:

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.