Rostrup Nach umjubelten Auftritten in den vergangenen Jahren stellt sich die vierköpfige Gruppe „Uwaga!“ mit neuem Programm nochmals in den stimmungsvollen Räumen der Rostruper Motormühle vor. Der Förderverein für Mühlen und Kultur lädt für Freitag, 18. Januar, 19.30 Uhr, zu einem besonderen Neujahrskonzert in die Motormühle. Uwaga!, das sind ein virtuoser klassischer Violinist mit Vorliebe für osteuropäische Gypsy-Musik, ein Jazzgeiger mit Punkrock-Erfahrung, ein meisterhaft improvisierender Akkordeonist mit Balkan-Sound im Blut, und ein Bassist, der sich in Symphonie-Orchestern ebenso zu Hause fühlt wie in Jazzcombos oder Funk-Bands.

Waghalsiger Spielwitz, schwindelerregende Tempi, todtraurige Melodien, unsachgemäße und an Dreistigkeit grenzende Handhabung von klassischem Instrumentarium und Kulturgut – wen all das beunruhigt, der sollte sich auf keinen Fall in ein Uwaga!-Konzert begeben. Die Crossover-Enthusiasten haben ein Programm mit verschiedensten Formen von Tanzmusik kreiert. Uwaga! zerlegt Ballettsuiten und katapultiert sie in andere Sphären, bringt barocke Menuette und Tango Nuevo zum Grooven oder spielt akustische Versionen von Helden ihrer Jugend wie Daft Punk oder The Prodigy.

Mit dem Neujahrskonzert startet der Förderverein Kirchmühle in eine Saison, die von zahlreichen Veränderungen geprägt ist. Dies sind vor allem bauliche Maßnahmen, die jetzt abgeschlossen sind und den Komfort in den historischen Räumen deutlich verbessern. So verfügt die Mühle jetzt über eigene Toiletten, marode Fenster wurden ausgetauscht, die Elektrik wurde überprüft und ergänzt, verbesserte Außenbeleuchtung installiert und eine neue, höhere Bühne errichtet. Doch zu guter Letzt sind es auch Änderungen, die Besuchern vielleicht nicht gleich ins Auge fallen, die den ehrenamtlichen Mitarbeitern und den künstlerischen Gästen allerdings die Arbeit erleichtern: nämlich der Einbau einer Tee- und Abwaschküche und einer Künstlergarderobe.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

So blicken die Verantwortlichen zuversichtlich in das neue Jahr, das mit einigen Highlights aufwarten kann: Für das bereits ausverkaufte Konzert vom Trio „Wildes Holz“ (17. Februar) wurde ein Zusatzkonzert am Sonntag, 1. September, angesetzt, für das es noch Karten gibt. Am Sonntag, 12. Mai, präsentieren die norwegischen Geschwister „Julie & Andreas“ mit Harfen und Bandoneon Tango der besonderen Art. Nach der Uraufführung im November des zurückliegenden Jahres wird auch das erste „Bürgertheaterprojekt“ des Vereins mit Don Quixote in plattdeutscher und hochdeutscher Sprache nochmals zu erleben sein – weitere Aufführungen gibt’s vom 2. bis 4. Mai.

Die Karten für das Neujahrskonzert kosten 21 Euro, ermäßigt 19 Euro. Reservierung und Info unter Telefon   04403/ 620 438.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.