RASTEDE RASTEDE/WM - „Die Schau in Rastede hat eine ganz besondere Ausstrahlungskraft“, lobte Hans Amelsberg, Ehrenvorsitzender des Landesverbandes Weser-Ems, die Ausstellung am vergangenen Wochenende in der Halle an der Feldbreite. Und vom Rasteder Geflügelzuchtverein „sind viele Initiativen ausgegangen“. Das sei umso wichtiger, nachdem die Vogelgrippe die Zucht und das Ausstellungswesen beeinträchtigt hätten. „Dabei haben die strengen Bestimmungen niemandem geholfen“, so Amelsberg. Durch die Vogelgrippe seien „mindestens ein Drittel weniger Tiere als in allen Jahren zuvor gezüchtet worden“, bedauerte der Ehrenvorsitzende. Umso wertvoller sei die jetzige Ausstellung des Rasteder Vereins, der „schon ein Aushängeschild unserer Organisation ist“.

In Gegenwart des Schirmherrn der Ausstellung und Rasteder Bürgermeisters, Dieter Decker, des ehrenamtlichen Bürgermeisters aus Wiefelstede, Friedrich Rippen, der Landtagsabgeordneten Sigrid Rakow (Edewecht) und Wolfgang Röttger (Rastede), Ratsmitgliedern sowie Delegationen befreundeter Vereine eröffnete Vorsitzender Herbert Dierks die Ausstellung, die von ihm sowie von Harald Oncken und Alfred Büsing geleitet wurde. 300 Tiere waren ausgestellt, darunter die Jersey Giants des Europameisters Dieter von Essen.

Den begehrten Rasteder Leistungspreis, gestiftet von SKH Anton Günther von Oldenburg, erhielt Harald Oncekn. Leistungspreise gingen an Alice von Essen, Heino zu Klampen, Herbert Dierks, Hans-Hermann von Essen, Hartmut Gerken, Jürgen Denker, Stefan Garms, Sönke Dierks und Dieter Meyer.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Dass die Jugend nachzieht, bewiesen die fünf Jungzüchter, die in der Ausstellung mit ihren Tieren vertreten waren. Den Leistungspreis erhielten hier Tim und Torge Keup. Dass die Jugend einbezogen wird, freute Bürgermeister Decker: „Auf diese Weise lernen junge Leute, Verantwortung zu übernehmen.“

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.