Rastede Mit einem Vortrag zum Thema „Luther heute“ setzt der Kunst- und Kulturkreis Rastede seine neue Vortragsreihe fort. Pastor Dr. Tim Unger aus Wiefelstede referiert dazu an diesem Mittwoch, 30. Januar, ab 19 Uhr im Palais Rastede, Feldbreite 23.

Anlässlich des Reformationsjubiläums wurde im Jahr 2017 ein neuer Blick auf Martin Luther geworfen. Die evangelische Kirche berief sich darauf, dass wichtige Entwicklungen der Neuzeit auf die Reformation zurückzuführen seien. Aber auch schwierige Seiten des Charakters und Handelns Luthers kamen zum Vorschein, heißt es in der Ankündigung des Vortrags.

Was kann uns Luther mit seiner Botschaft heute sagen, in einer Zeit, in der Religion oft eine geringere Rolle zu spielen scheint als vor 500 Jahren, der Umgang mit anderen Religionen aber trotzdem tief in die gesellschaftliche Debatte greift? Der Referent will in seinem Vortrag aufzeigen, wo Luther Kind seiner Zeit war und wo er uns heute noch etwas zu sagen hat.

Pastor Dr. Tim Unger ist seit 1989 Pfarrer der Ev.-luth. Kirche in Oldenburg, seit 2009 in Wiefelstede. Als Kirchenhistoriker forscht er über die Kirchengeschichte des Oldenburger und Osnabrücker Landes seit der Reformation und promovierte 1996 an der Universität Göttingen.

Der Eintritt kostet drei Euro, für Mitglieder im Kunst- und Kulturkreis ist er frei.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

NWZONLINE-NEWSLETTER

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten.
Meine E-Mail wird nur zu diesem Zweck verwendet.
Einwilligung jederzeit wider­rufbar, Abmeldelink in jeder E-Mail. Die Datenschutz­erklärung habe ich zur Kenntnis genommen.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.