BAD ZWISCHENAHN An Weihnachten denken noch die wenigsten, doch in Bad Zwischenahn sind schon einige auf die Adventszeit fokussiert. Etwa Gewerbe- und Handelsverein, Marktmeister und Gemeindeverwaltung. Denn auch in diesem Jahr werden wieder die Lichterwochen und der Markt im Advent angeboten. Das Programm steht. Doch noch sind Klaus Wolf, Sabine Krüger und Wolfgang Piepenburg auf der Suche nach sogenannten Beschickern. Wolfgang Piepenburg von der Gemeindeverwaltung: „Die vergangenen Jahre haben gezeigt, wir bekommen stetig mehr Besucher.“ Um weiterhin ein verlockendes Angebot bieten zu können, suchen die Organisatoren nun noch Kunsthandwerker, Bastler und andere Menschen, die ihr Hobby oder Selbsterzeugtes präsentieren wollen. Der Markt im Advent beginnt am Sonnabend, 27. November, und endet offiziell am 23. Dezember. Klaus Wolf geht jedoch davon aus, dass viele Buden auch am 25. und 26. Dezember geöffnet haben werden.

Das Treiben auf dem Markt wird am 27. November eingeleitet mit einem Gottesdienst in der St.-Johannes-Kirche um 16 Uhr. Im Anschluss drückt Bürgermeister Dr. Arno Schilling einen großen roten Knopf – Markt im Advent und Lichterwochen sind offiziell eröffnet. Der erste Markttag bietet aber auch Einkaufsfreudigen ein besonderes Angebot. Wolf: „Wir starten den Markt mit einem ,langen adventlichen Einkaufsabend‘.“ Die Zwischenahner und die Gäste haben so die Möglichkeit, länger in den Geschäften zu stöbern. Geöffnet sein wird an diesem Sonnabend bis 21 Uhr. In der Bahnhofstraße wird gleichzeitig ein Abendflohmarkt organisiert – dieser geht von 16 bis 21 Uhr.

In diesem Jahr wird es nicht wie in den vergangenen Jahren ein Riesenrad geben, stattdessen wird ein Kettenkarussell aufgestellt werden. Und ein Schmankerl auf das Sabine Krüger besonders stolz ist: Der große rote Truck einer amerikanischen Softdrink-Firma wird am Montag, 29. November, von 15 bis 20 Uhr Station auf dem Parkplatz am Badepark machen. Das Bühnenprogramm dort wird auch von heimischen Vereinen mitgestaltet.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Wie in den vergangenen Jahren wird im Haus Brandstätter und im Stall ein Rahmenprogramm organisiert sein. Auf der Marktbühne präsentieren sich Musikgruppen und andere Vereine.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.