Bei einem umjubelten „Neujahrskonzert“ am Samstagabend in der ausverkauften Wandelhalle erlebten die Zuhörer früh im Jahr ein musikalisches Highlight durch das Orchester Bad Zwischenahn (OBZ). Mit einem Feuerwerk überzeugend vorgetragener Musik-Klassiker für Blasorchester präsentierte sich das OBZ seinem Publikum in bestechender Form. Dirigent Willem Frieswijk hatte das Ensemble in vielen Proben zu einem harmonischen Klangkörper zusammengeführt. Durch engagiertes Dirigat wurden die Laien-Musiker an ihr Leistungsmaximum geführt. Die Moderatoren Nina Schnackenberg und Dr. Gilbert Rosar versorgten das Publikum gekonnt mit interessantem Hintergrundwissen zu den einzelnen Stücken. Nach einem nicht enden wollenden Schluss-Applaus wurde das OBZ erst nach zwei Zugaben von der Bühne gelassen. BILD:

Ammerland-Check
Nehmen Sie bis zum 14. Juli an unserem Ammerland-Check teil und bewerten Ihre Gemeinde.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.