Ocholt „Wir singen tolle Lieder“, schwärmt die zwölfjährige Jeanette. Seit zwei Jahren ist sie Chormitglied bei den „Young Voices“ (junge Stimmen) in Ocholt. Fröhlich sitzt sie am Wochenende mit den anderen Sängerinnen und dem Team der Verantwortlichen zusammen. Die Tische im Schuljugendheim sind mit Papierschlangen dekoriert. Es gibt Pizza, Chips, Salzstangen und Säfte.

Jeden Freitag

„Wir holen heute unsere Weihnachtsfeier nach“, erzählt Stephan Schulte, zweiter Chorleiter. Es wird geplaudert, viel gelacht, dabei auch das eine oder andere Organisatorische besprochen, Rückschau und Ausblick gehalten. Zwölf Mädchen und junge Frauen im Alter von zehn bis 26 Jahren treffen sich jeden Freitag von 18 bis 19.30 Uhr im Schuljugendheim Ocholt zur Probe. Chorleiterin ist seit Gründung Elke Schmidt, die auch den Gemischten Chor Ocholt leitet. „Ab und zu führen wir gemeinsame Projekte mit beiden Chören durch, das kommt sehr gut an“, sagt Martina Parzella, die mit Eike Neumann die junge Truppe betreut.

Der Übungsabend startet in der Regel lustig und aktiv mit spielerischen Übungen. Danach folgt das Einsingen mit Tonleiter, ehe es an größere Aufgaben geht. „Die Gemeinschaft ist wichtig. Man darf auch ,nein‘ sagen“, erläutert Eike Neumann. Keiner müsse vorsingen oder gar eine Aufnahmeprüfung ablegen. „Einfach mal zum Übungsabend kommen und sich begeistern lassen. Alle sollen sich wohlfühlen. Die Meinung der Chormitglieder ist uns wichtig“, wirbt Martina Parzella für weiblichen und männlichen Nachwuchs, gerne auch mit Instrument.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Die „Young Voices Ocholt“ singen auf kleineren Veranstaltungen, Geburtstagen, Hochzeiten, Weihnachtsfeiern. Ein größeres Ereignis war die Teilnahme am Jugendchortag in Vechta im vergangenen Herbst. Als „junges Gemüse“ vom Gemischten Chor Ocholt waren die Teenager mit einem eigenen Wagen beim Ernteumzug in Ocholt.

Auf Initiative des Gemischten Chores Ocholt wurde der Jugendchor im September 2009 ins Leben gerufen. Seit Gründung und nach wie vor mit voller Begeisterung dabei sind die 18-jährige Anna, Ocholt, und die 16-jährige Rieka, Torsholt. Gesungen werden Rock-, Pop- und Gospelsongs, auch Kirchenlieder.

Weitere Informationen bei Martina Parzella (Telefon  0176/ 81139071), Eike Neumann (Telefon  0176/24036511) oder im Internet: www.chor-ocholt.de.

Scheckübergabe

Mit großer Freude nahm das Team übrigens bei der nachgeholten Weihnachtsfeier einen symbolischen Scheck über 1000 Euro entgegen. ProWin-Beraterin Sabine Schomaker hatte durch den Wohltätigkeitsverkauf von „Sweetheart-Tüchern“, Putztüchern in Herzform, diese Spendensumme erreicht. „Es ist mir eine Herzensangelegenheit, dass es den Jugendchor weiterhin gibt“, so Sabine Schomaker, deren Tochter im Chor singt. Es sei ein großes Ziel erreicht worden. Chormitglieder seien für den Verkauf sogar von Haus zu Haus gegangen, um die Spendensumme zu schaffen.

„Ohne diese finanzielle Zuwendung wäre der Fortbestand des Jugendchores arg gefährdet gewesen“, so Martina Parzella. Nun gehe es optimistisch in die Zukunft.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.