Ocholt Schon seit Wochen ist mächtig viel los auf der Bühne, wenn die Laienschauspieler sich mehrmals in der Woche zum Proben treffen. „Wohen mit Oma?“ lautet der Titel der plattdeutschen Komödie, die Giesela Öltjen mit den Akteuren des Späälköppels des Heimatvereins Ocholt-Howiek einstudiert. Der Vorhang zur Premiere hebt sich am Freitag, 23. November, um 20 Uhr im Ocholter Schuljugendheim an der Schulstraße.

Es ist ein festes Ritual: Alljährlich Weihnachten besuchen Oma und Opa ihren Sohn und die Schwiegertochter. Nun naht das erste Weihnachtsfest ohne Opa und ohne Sohn. Beide Frauen sind Witwe. Doch Oma Martina Müller, genannt Tini (Meike Krieger), reist wie in jedem Jahr an – jetzt mit einem großen Koffer. Schwiegertochter Elke (Sandra Kayser) ist entsetzt: Warum hat Schwiegermutter Tini einen solch großen Koffer dabei? Wo Oma in diesem Jahr Weihnachten verbringt und was es mit dem Koffer auf sich hat, das können Theaterfreunde in der Komödie erleben.

Termine und Tickets

Nach der Premiere wird das Stück aufgeführt am 25., 27., 29. und 30. November sowie am 3., 5. und 6. Dezember. Die Vorstellungen beginnen jeweils um 20 Uhr im Schuljugendheim. Zusätzlich finden am Samstag, 1. Dezember und am Sonntag, 9. Dezember, je eine Nachmittagsvorstellung (15 Uhr) statt.

Karten gibt es bei Adolf Hahn, Telefon  044 09/16 49.

Weitere Rollen übernehmen...

Zu den weiteren Figuren gehören Elkes Tochter Miriam, ihr Sohn Timo und ihr Lebensgefährte Thomas Voigt (Fenja Kayser, Theis Krieger und Thomas Öltjen) sowie Siegfried Voigt, Thomas’ Vater (Detlef Krieger), Nachbarin Sophie Keiser und Ehemann Gerold (Frauke Rosendahl und Martin Unglaub).

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Allemal dürfen sich die Zuschauer auf eine amüsant-heitere, plattdeutsche Komödie aus der Feder von Erfolgsautor Helmut Schmidt freuen.

Der Kartenvorverkauf für das mit Verwicklungen und Turbulenzen gespickte Stück hat begonnen (s. Info-Kasten).

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.