Nethen Mit einem Tag der offenen Tür feierte am Wochenende der Schützenverein Nethen die Einweihung seiner neuen vollelektronischen Schießanlage. Die neue Anlage hinter dem Dorfgemeinschaftshaus bietet ab sofort den Schützen des Vereins optimale Bedingungen. Das Anzeigen der Ergebnisse wird nun nicht mehr durch Heranziehen der Scheiben nötig sein, denn jeder Schuss wird sofort auf einer Anzeige neben dem Schützen angezeigt.

Reiner Wessels, 1. Vorsitzender des Schützenvereins Nethen, freute sich, dass zur Eröffnung der neuen Anlage der stellvertretende Landrat Torsten Wilters, Rastedes Bürgermeister Dieter von Essen, der 1. Vorsitzende des Oldenburger Schützenbundes, Peter Wiechmann, sowie Rolf Kaiser, Vorsitzender des Ammerländer Schützenbundes, gekommen waren. Dass die Ehrengäste ein zielgenaues Auge haben, stellten auch gleich Rolf Kaiser mit einer geschossenen 10,7 und Torsten Wilters mit einer glatten 10 unter Beweis.

28 000 Euro mussten für die neue Schießanlage investiert werden. Ein großer Teil kam aus Fördergeldern des Landkreises, der Gemeinde sowie des Landessportbundes zusammen. Die restliche Summe wurde durch viel Eigenarbeit des 111 Mitglieder starken Vereins getragen.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

„Wir sind von der neuen Anlage einfach nur begeistert“, freute sich Wessels. „Die Zukunft ist gesichert.“ Da in diesem Jahr das Schützenfest in Nethen ausfällt, wurde der Tag der offenen Tür auch gleich mit einem Fest für die Kinder und Erwachsenen verbunden. Während sich tagsüber die Kinder auf der Hüpfburg und mit der Spielekiste amüsierten, hatten die Erwachsenen am Abend ihren Partyspaß.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.