Linswege Auf lange Ansprachen ist bei der Ehrung und Proklamation verzichtet worden, zu heiß war es am Montag auf dem Festplatz in Linswege. Sebastian Schnieder, Dritter Präsident des Schützenvereins Linswege-Petersfeld, machte es dennoch spannend, bevor er die Königskette an Ralf Ihmels überreichte. Dieser hatte beim Königsschießen das beste Ergebnis erreicht. Damit wird Schützenkönig Ralf Ihmels die Königswürde für ein Jahr vertreten. Seine Adjutanten sind Horst Klarmann und Jürgen Dujesiefken. Viele Besucher, darunter auch Bürgermeister Klaus Groß, waren zur Proklamation gekommen.

Nach der Erbsensuppe am Mittag folgte das Kinderschützenfest mit buntem Programm und Belustigung für die Mädchen und Jungen. Gegen Abend wurde der neue Schützenkönig, der in Linswege wohnt, von den Schützenbrüdern und -schwestern abgeholt. Mit auswärtigen Vereinen und zahlreichen Gästen feierten sie dann alle den Königsball.

Das viertägige Schützenfest startete am Freitag mit der Disco von der Landjugend PeLiBu. Am Sonnabend wurde kräftig gefeiert beim Eröffnungsball. „Es war ein schöner Ball mit stimmungsvoller Musik der Pünzentaler Musikanten“, so Schützenpräsident Horst Klarmann. Beim Marschieren am Sonntag mit den auswärtigen Vereinen sei auch alles gut gelaufen: „Es war heiß. Alle sind gut ans Ziel gekommen“, freute sich Klarmann, dass keine gesundheitlichen Probleme bei den Gästen und Schützen durch die Hitze aufgekommen seien.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Bei den Minis wurde Rieke Hobbiesiefken Königin, Adjutanten sind Ian Beeken und Lennart Dujesiefken. Königin der Schüler ist Emma Hoopmann, ihre Adjutanten sind Inka Föhlje und Eske Hots. Jugendkönigin wurde Zarah Marie Martens, die an ihrer Seite die Adjutanten Nele Hobbiesiefken und Markus Meinen hat. König bei der Landjugend wurde Sebastian Schnieder, die Adjutanten heißen Silvia Siemen und Timo Oetjengerdes.

Bereits im Februar hatten die Damen ihr Königshaus ausgeschossen: Martina Siefjediers wurde Königin, Claudia Dujesiefken und Monja Ihmels die Adjutanten. Kaiserpaar 2018 sind Jürgen Dujesiefken und Karin Klusmann.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.