+++ Eilmeldung +++

Rauchsäule über dem Chempark
Explosion in Leverkusen - Menschen sollen Gebäude aufsuchen

Edewecht Ausflüge prägen das Sommerprogramm – Vorträge die Veranstaltungen in Herbst und Winter: So sieht auch die Saison 2016/2017 für die Edewechter Landfrauen aus. Ins „neue Jahr“ gestartet waren die Landfrauen wie berichtet im Juni, als sie mit vielen Gästen das 40-jährige Bestehen ihres Vereins feierten.

An die Elbe führt eine Tagesfahrt am Mittwoch, 6. Juli. Gestartet wird um 7.30 Uhr vom Marktplatz aus. Die Landfrauen lernen die Schifferstadt Lauenburg kennen. Eine Schiffstour auf der Elbe und auf dem Elbe-Seiten-Kanal führt zum Schiffsfahrstuhl Scharnebeck. Dort werden die Landfrauen an Bord in einem der 100 Meter langen Schiffströge 38 Meter in die Höhe gehievt und können den weiten Blick über die Elbtalaue genießen. Gegen 19.30 Uhr wird die Gruppe in Edewecht zurück sein.

Eine Halbtagesfahrt zum Schulmuseum Bohlenbergerfeld ist für Mittwoch, 14. September, geplant. Um 13 Uhr geht es vom Marktplatz aus nach Friesland. Zur Führung gehört auch eine Unterrichtsstunde wie anno dazumal. Die Rückfahrt erfolgt gegen 17.30 Uhr; Anmeldungen bis 3. September bei Inge Kruse, Telefon   04405/8018.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Mehrere Vorträge

Die Vortragssaison der Landfrauen beginnt am Mittwoch, 12. Oktober, im Gasthof Witte, Scharreler Damm 2, in Jeddeloh I, wenn Klaas Diddens ab 14.30 Uhr das ostfriesische Rheiderland als vielfältige Kultur- und Naturlandschaft vorstellt. Antworten auf die Frage „Islam – eine Bedrohung für das christliche Abendland?“ gibt Manfred Egenhoff, der am Mittwoch, 9. November, ab 14.30 Uhr bei Witte referiert. Zur Weihnachtsfeier treffen sich die Edewechter Landfrauen ebenfalls im Gasthof Witte, und zwar am Mittwoch, 14. Dezember, um 14.30 Uhr.

„Der gesteuerte Kunde – Widerstand zwecklos?“ heißt das Thema des ersten Vortrags im neuen Jahr 2017. Anne Kreiling wird am Mittwoch, 11. Januar, um 14.30 Uhr als Referentin erwartet. Um ein Gesundheitsthema geht es am Mittwoch, 8. März, ab 14.30 Uhr bei Witte. Frau Dr. Heidkamp berichtet über „Frauen und Herz – leiden Frauenherzen anders?“

Zwei Fahrten zur EWE in Westerstede – hier sind Kochvorführungen geplant – stehen ebenfalls auf dem Kalender. Sie finden am Dienstag, 21. Februar, und am Donnerstag, 23. Februar, statt. Gestartet wird jeweils um 14.30 Uhr vom Edewechter Marktplatz aus.

Abendveranstaltungen

Auch zwei Abendveranstaltungen, mit denen man insbesondere auch junge (Land-)Frauen ansprechen möchte, werden im Winter angeboten: Um das Thema „Fingerfood“ dreht sich alles am Mittwoch, 15. Februar, ab 19.30 Uhr im „Haus der Begegnung“ in Edewecht bei einem Abend mit Ilse Tietjen. An gleicher Stelle informiert Martina Eiben am Mittwoch, 15. März, ab 19.30 Uhr zum Thema „Kleider machen Leute – Ein kleiner Einblick in Farb- und Stilberatung“. Das Jahresprogramm endet mit der Jahreshauptversammlung im April 2017.

Doris Grove-Mittwede Redakteurin / Redaktion Westerstede
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.