EDEWECHT EDEWECHT - Gleich mehrere Fahrten stehen in diesem Sommer wieder auf dem Programm des Edewechter Landfrauenvereins. Ende Juni werden die Mitglieder in zwei Gruppen die Gemeinde Apen kennen lernen, eine Rundfahrt unternehmen und sich im Hengstforder Männeken-Theater Anne Sudbracks Inszenierung von „Rumpelstilzchen“ ansehen. Angesichts des zu erwartenden großen Interesses – der Landfrauenverein Edewecht hat rund 260 Mitglieder – wird diese Halbtagesfahrt gleich an zwei Tagen (28. und 29. Juni) angeboten. Das gleiche gilt für die Tagesfahrt nach Bramsche am 30. und 31. August. Voraussichtlich im Juli soll die traditionelle Sternfahrt mit dem Fahrrad stattfinden.

Diese Daten hatte bei der jüngsten Jahreshauptversammlung Hannelore Feldhus genannt. Wie die stellvertretende Vorsitzende ferner mitteilte, wolle man auch eine Fahrt nach Hamburg mit Besuch des Musicals „König der Löwen“ anbieten; ein Termin dafür stünde jedoch noch nicht fest. Ferner soll am 7. Januar nächsten Jahres das „Feuerwerk der Turnkunst“ in Oldenburg besucht werden. Für beide Veranstaltungen nehmen die Vorstandsmitglieder bereits Anmeldungen entgegen.

Eine positive Bilanz zog die stellvertretende Vorsitzende bei dem Treffen im Rathaus für die vergangenen Monate. Gut angenommen worden seien wieder die Vorträge, die jeweils im Herbst und Winter im Rathaus stattfinden. Auch für die Vortragssaison 2005/2006 werde man attraktive Themen präsentieren. Fünf Vortragsveranstaltungen seien geplant, außerdem werde im Dezember eine Weihnachtsfeier angeboten und im April 2006 finde die Hauptversammlung statt.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Nach den Regularien stellte Ingrid Habl, Mitarbeiterin des Edewechter „Bücherkellers“, die Einrichtung vor. Zusammen mit der stellvertretenden Vorsitzenden Hannelore Feldhus, die zugleich Mitglied bei den „Plattsnackers“ in Jeddeloh ist, gab sie Literaturtipps zum Vorlesen bei Kindern.

Doris Grove-Mittwede Redakteurin / Redaktion Westerstede
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.