BAD ZWISCHENAHN Kurzweiliges aus und über Hamburg erfuhren die Gäste im voll besetzten Ammerländer Bauernhaus in Bad Zwischenahn. Der Hamburger Künstler Jasper Vogt machte im Kurort Zwischenstation auf seiner Lesereise und erheiterte die Besucher mit Geschichten und Liedern.

Der Schriftsteller, Schauspieler und Liedermacher brachte sehr zur Freude der Anwesenden einige seiner Figuren näher, alles Hamburger Originale. Ob sie nun real oder der Fantasie entsprungen waren, war einerlei. Die Tücken des Alltags mit ihren kleinen und großen Nöten wurden so humorvoll vermittelt, dass die Zuschauer manchmal schon anfingen zu jauchzen, als Jasper Vogt nur eine andere Mimik vollzog.

Jetzt wissen die Besucher, die den Raum fast bis auf den letzten Platz füllten, dass in Hamburg keiner in den Zoo geht, sondern nach Hagenbeck. Es kann auch „zu“ heißen, aber das sei egal. Und die Geschichte vom Rotkäppchen verlief ganz anders als wir es aus den Märchen kennen. Aber das las Vogt als Zugabe vor, frei nach Ringelnatz.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Organisiert wurde der kurzweilige Abend von der Bibliothek am Meer in Zusammenarbeit mit dem Spälköppel des Heimatvereins Bad Zwischenahn. In dem derzeit für Theateraufführungen hergerichteten Ammerländer Bauernhaus fand Vogt, der schon des Öfteren im Ort auftrat, einen wunderbaren Raum vor, der einen tollen Rahmen für seinen Auftritt bot, so der Künstler.

Mit der Resonanz zu diesem Auftritt war Sabine Krüger (Spälköppel) sehr zufrieden. Die Lesereise mit Zwischenstopp war nur eine Veranstaltung in einer Reihe von kulturellen Abenden, die in Bad Zwischenahn stattfinden sollen.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.