Rastede Musik, Lesung, Kabarett: Das erste Halbjahr des neuen Jahres hat kulturell einiges zu bieten. Dafür sorgt einmal mehr der Kunst- und Kulturkreis (KKR) Rastede mit einem vielfältigen Programm im Palais, wie zweiter Vorsitzender Hartmut Jacob bei der Vorstellung der Veranstaltungen sagte (siehe auch Infokasten).

Den Auftakt macht, wie bereits berichtet, Boogie-Woogie-Pianist Jörg Hegemann am 30. Januar. „Der Zauberlehrling“ und andere Balladen stehen am 28. Februar auf dem Programm, wenn Stefan Schael zu Gast sein wird.

Mit ihrem Comedy-Programm „Jung, attraktiv und übrig“ tritt Rena Schwarz am 20. März im Palais auf. Der Liedermacher Matthias Monka wird am Sonnabend, 9. April, erwartet. Mit dem Gastspiel des Irish-Folk-Trios Hot Asphalt endet das erste Halbjahr am 21. Mai.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Der Vorverkauf für alle Veranstaltungen des ersten Halbjahres läuft ab sofort. Eintrittskarten gibt es in der Buchhandlung Tiemann in Rastede, Bahnhofstraße 4, Tel. 04402/83840.

Darüber hinaus werden im ersten Halbjahr zwei Ausstellungen gezeigt. Den Auftakt macht ab 24. Januar Volker Bartsch. Unter dem Titel „Gemeinsam einsam“ stellt er Skulpturen, Malerei und Grafiken im Palais aus. Vom 24. April bis 3. Juli werden dann Ölbilder und Grafiken von Emil Schumacher (1912 bis 1999) gezeigt. Er sei einer der herausragenden deutschen Künstler des 20. Jahrhunderts, sagte Jacob. „Diese Ausstellung wird etwas ganz Großes.“

Der zweite Vorsitzende des Kunst- und Kulturkreises zog auch eine kurze Bilanz des vergangenen Jahres. Elf Veranstaltungen einschließlich des Neujahrskonzertes habe der Verein organisiert. Sie seien „weitgehend ausverkauft“ gewesen.

In den kommenden Tagen werde Jacob sich gemeinsam mit Enno Kramer mit den Planungen für das Programm im zweiten Halbjahr beschäftigen. Dabei werden sie künftig von Wilhelm Meyer unterstützt. Er habe bereits bei vielen Veranstaltungen Fotos für den Verein gemacht und werde nun auch bei der Organisation helfen.

Auf einen Blick

Jörg Hegemann Der Boogie-Woogie-Pianist ist nach 2013 zum zweiten Mal zu Gast in Rastede. Unter dem Motto „A Tribute to Albert Ammons“ spielt er am Sonnabend, 30. Januar, ab 20 Uhr im Palais, Feldbreite 23.

Stefan Schael Balladen wie „Der Erlkönig“ oder „Herr von Ribbeck“ liest der Künstler am Sonntag, 28. Februar, ab 18 Uhr im Palais. Sein Repertoire umfasst die Dichtkunst von den Anfängen der Kunstballade Mitte des 18. Jahrhunderts bis in die Moderne.

Rena Schwarz Die Künstlerin präsentiert ihr Comedy-Programm „Jung, attraktiv und übrig“ am Sonntag, 20. März, ab 18 Uhr im Palais. 2012 wurde sie mit dem Kabarettpreis „Emser Pastillchen“ ausgezeichnet.

Matthias Monka „Abseits des Weges“ ist das Programm überschrieben, das der „Piano Man“ am Sonnabend, 9. April, ab 20 Uhr im Palais präsentiert. Er stand bereits mit Musikern wie Peter Maffay, Chris de Burgh und Joe Cocker auf der Bühne.

Hot Asphalt Handgemachte Folkmusik bringt das Irish-Folk-Trio am Sonnabend, 21. Mai, ab 20 Uhr ins Palais. Die Musiker aus Hamburg bieten sowohl Pub-Songs zum Mitschunkeln als auch schöne Balladen.

Weitere Informationen zu den Künstlern und ihren Auftritten in Rastede gibt es im neuen Faltblatt des Kunst- und Kulturkreises. Es liegt in einer Auflage von 10 000 Exemplaren vor und wird in diesen Tagen in vielen Geschäften verteilt.

Mehr Infos auch unter www.palais-rastede.de

Frank Jacob Rastede/Wiefelstede / Redaktion Rastede
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.