Jührdenerfeld Nicht zu übersehen ist die große Strohpuppe an der Westersteder Straße in Jührdenerfeld, die zum vierten Hökermarkt einlädt. Um sie herzurichten, hat die Dorfgemeinschaft Strohballen aufeinandergestapelt und diese verkleidet. Herausgekommen ist ein Auktionator. Die ungewöhnliche Werbefigur soll daran erinnern, dass im Rahmen des Dorffestes eine unterhaltsame Versteigerung geplant ist.

Besucher werden am Sonntag, 27. August, von 10 bis 17 Uhr auf dem Klosterhof Jührden, Jührdenerfelder Straße 2, erwartet. Sie können auf einem Flohmarkt stöbern und die Auslagen eines Hobby- und Handwerkermarktes bewundern. Eine Versteigerung beginnt um 11 und um 15 Uhr. Unter den Hammer kommen Raritäten und Kuriositäten, die im Dorf gesammelt wurden, versprechen die Organisatoren. Der Erlös der Auktion soll einem gemeinnützigen Zweck zugute kommen.

Für Kinder wird ebenfalls ein Programm vorbereitet. So gibt es Ponyreiten und Spiele. Eine Hüpfburg lädt zum Toben ein.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Newsletter "kurz vor acht" der Nordwest Mediengruppe erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Noch laufen die Vorbereitungen, und die Organisatoren freuen sich auf weitere Teilnehmer. Wer einen Stand auf dem Flohmarkt anbieten möchte, kann sich bei Kirsten Roshop ( E-Mail: juehrdenerfeld@hotmail.com, Telefon   0 44 58/15 59) anmelden. Willkommen sind aber nur private Interessenten. Schon jetzt haben sich 20 Anbieter gemeldet.

Auch beim Hobby- und Handwerkermarkt sind noch Plätze frei. Wer mitmachen möchte, sollte sich an Edith Janßen wenden (E-Mail: walter-janssen@ewetel.net, Telefon   0 44 88/95 01). Hier wird Dekoratives und Nützliches für Haus und Garten zu finden sein. Auch Handarbeiten werden angeboten, und die Besucher können sich ansehen, wie Stühle geflochten werden.

Die Organisatoren rechnen jedenfalls auch diesmal mit einem Riesenandrang und wollen für die Kaffeetafel wieder etliche Kuchen und Torten vorbereiten.

Kerstin Schumann Redakteurin / Redaktion Westerstede
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.