Jeddeloh I Dieses Mal hatten Frank Wittje und Petra von Aschwege einige Schwierigkeiten, ein passendes Stück für ihre Theatergruppe „De Plattsnackers“ aus Jeddeloh I zu finden. Über 50 Skripte wurden gelesen, um etwas zu finden, wo alle Mitglieder, die dieses Mal mitspielen wollten, auch tatsächlich zum Zuge kamen. Normalerweise sind es um die 20 Hefte.

Mit „Arnos verdreihte Geboortsdag“ von Walter G. Pfaus konnte schließlich etwas gefunden werden, um zehn Mitspielern die Möglichkeit zu schaffen, sich auf der Bühne zu präsentieren. „Weil wir so lange suchen mussten, hat sich auch der Beginn unserer Proben etwas nach hinten verschoben“, merkte Frank Wittje an. Dabei gab es einige Herausforderungen zu meistern. „Zwei ältere Damen in einer Aufführung kommen eher selten vor, wir haben hier aber eine Möglichkeit gefunden, auch diesem Wunsch gerecht zu werden“, erzählte Petra von Aschwege.

Zwei Neulinge werden dabei sein. Neben Lois Anselmann, der einen Taxifahrer spielt, wird auch Helge Mierisch bei der Jeddeloher Theatergruppe zum ersten Mal auf der Bühne stehen. Ganz unbekannt ist dem 51-Jährigen das Bühnenerlebnis allerdings nicht. „Im Kindergarten Friedrichsfehn habe ich als Erwachsener bei Kindertheaterstücken mitgespielt“, erzählte der aus Hagen stammende Mierisch. Zwar ist es erst einmal eine kleine Rolle, die er erhalten hat, aber er ist damit einverstanden. „Ich muss schauen, dass es auch mit meiner Familie und meiner Arbeit vereinbar ist.“

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Wichtig ist es, erst einmal zu schauen, ob er in die Theatergruppe passt und auch, ob er mit den anderen Mitspielern klarkommt. „Es ist ein Beschnuppern, das jetzt stattfindet. Wir werden dann mal sehen, ob wir auch weiter zusammenarbeiten können.“ Lust hätte er aber schon darauf.

In der Komödie in drei Akten spielt Helge Mierisch als Max Hoppe einen Bekannten von Arno Purzel (Frank Wittje), der seinen anstehenden 50. Geburtstag gern allein und weit weg mit seiner Frau Anita (Petra von Aschwege) feiern möchte. Doch einige Tage vor dem Abflug überschlagen sich die Ereignisse. Plötzlich tauchen nach und nach Verwandte mit den unterschiedlichsten Anliegen auf. An einen Geburtstagsurlaub ist da nicht mehr zu denken – oder?

In weiteren Rollen sind Lina und Arne Wittje, Hille Plötz, Helga Fischer, Iris Schütte, Frank von Aschwege und eben Lois Anselmann zu sehen. Als Spielleiter fungiert Thomas Lichtenstein, während als Souffleusen sich Ursela Reil, Heike Rippen, Verena Waldow und Ingrid Rippka abwechseln werden. Für Maske und Frisur sind Maren von Aschwege und Kerstin Wittje zuständig, während Thorsten Rippen und sein Team für das Bühnenbild verantwortlich sind.

Die Premiere von „Arnos verdreihte Geboortsdag“ findet am Donnerstag, 13. Februar, um 20 Uhr in Wittes Gasthof in Jeddeloh I statt. Weitere Aufführungen sind am Freitag, 14. Februar, am Dienstag, 18., am Mittwoch, 19., am Donnerstag, 20., und am Freitag, 21. Februar, zu sehen. Am Samstag, 15. Februar, beginnt die Vorstellung bereits um 19 Uhr, am Sonntag, 16., wird um 15 Uhr eine Nachmittagsveranstaltung mit Kaffee und Kuchen angeboten. An den Abendveranstaltungen kann vorher ein Schnitzelessen geordert werden, vorherige Anmeldung in Wittes Gasthof erwünscht.

Karten sind im Vorverkauf bei der Bäckerei Lohmann in Jeddeloh I und an der Abendkasse erhältlich. „Wir möchten, dass jeder Interessierte die Möglichkeit hat, sich diese Komödie anzuschauen“, so Petra von Aschwege.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.