Ohrwege Eine leichte Verbesserung bei den Besätzen für Feldhase und Fasan vermeldete Hegeringleiter Henning Wempen im Streckenbericht zur Jahreshauptversammlung des Hegerings Bad Zwischenahn im „Ohrweger Krug“. Gleichwohl sei aber die Situation bei diesen beiden Wildarten noch nicht wieder zufriedenstellend.

Bei den Niederwildjagden in den Revieren wurden laut Wempen im Vergleich zum Vorjahr deutlich mehr Wildkaninchen und Stockenten erlegt. Keine Besonderheiten ergaben sich beim Damwild und beim Rehwild. Die Strecke beim Schwarzwild erhöhte sich im Vergleich zum Vorjahr von acht auf 24 beachtlich. Zur Reduzierung des bei den Rehen relativ hohen Fallwildanteils durch Verkehrsunfälle legte Wempen den Jägern wiederum ans Herz, mit der Bejagung dieser Wildart möglichst frühzeitig zu beginnen.

Über seine ornithologische Forschungen in Kolumbien, wo drastische Veränderungen in den Landschaftsstrukturen das Aussterben vieler Arten bewirkt habe, gelangte Dr. Ralf Strewe in heimische Gefilde: Langjährige Beobachtungen zu den Bestandsentwicklungen der heimischen Vogelarten – vor allem Bodenbrüter – im Fintlandsmoor und im Dänikhorster Moor hätten „eine Reduzierung der Artenvielfalt“ ergeben. Mögliche Gründe hierfür wurden angeregt diskutiert.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Da Hartmut Cordes für eine weitere Amtszeit als Vorsitzender der Jägerschaft Ammerland nicht mehr zur Verfügung steht, nutzte Nachfolgekandidat Siegfried Wolter (Hegering Rastede-Süd) die Versammlung, um sich den Jägern kurz vorzustellen.

Für langjährige Mitgliedschaft wurden geehrt: Joachim Braun, Heinz Eickenberg, Winfried Gawrisch, Norbert Hillje, Rainer Nagel, Johann Sinda (25 Jahre), Heinrich Bentjen, Wilhelm Bothe, Gerd Fittje, Willi Hagen, Walter Neumann, Manfred Reins, Günter Schröder, Walter Schröder, Fritz Thyen, Bodo Wintermann (40 Jahre), Hans Hillje, Enno Keilers, Friedrich Krüger, Klaus Löptien und Georg Wilts (50 Jahre). Zu Ehrenmitgliedern wurden Werner Gorath, Johann Hinrichs und Friedrich Krüger ernannt.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.