Moorburg Jetzt noch schnell das Vereinsheim fegen, damit endlich die blau-weiße Dekoration angebracht werden kann: Die Mitglieder des Vereins Bude Moorburg haben noch alle Hände voll zu tun.

Am Donnerstag, 3. Oktober, ist es wieder so weit. Bereits zum dritten Mal feiert der Verein sein Oktoberfest, bis dahin soll sich das Vereinsheim in ein zünftiges Hofbräuhaus verwandelt haben.

„Es ist der letzte Frühtanz in diesem Jahr im Ammerland“, preist die zweite Vorsitzende des Vereins, Heike Frerichs, die Veranstaltung noch einmal an. Los geht es am Donnerstag um 10 Uhr im und am Vereinsheim (Zum Heerenberg 8) in Westerstede.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Während die Gäste drinnen bei Akkordeon-Musik bayerische Spezialitäten genießen können, sorgen im Biergarten auf dem Hauptplatz DJ Mar-tin und La-United für Stimmung.

Der Verein war in den 1970er Jahren gegründet worden. „Inzwischen sind wir in die dritte Generation gewachsen“, freut sich Frerichs. Sie alle hoffen auf viele Besucher.

Merle Ullrich Brake / Redaktion Brake
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.