Husbäke Sie kommen wieder zum Kanal – die Mitglieder des Trabant-Clubs Nordsee mit ihren Gefährten. „Zum zweiten Mal ist das Trabi-Treffen Bestandteil unseres Schützenfestes“, sagt Anja Deeken vom Schützenverein Husbäke. „Wir rechnen mit bis zu 15 Fahrzeugen, die am Sonnabend auf dem Platz zu sehen sind.“ Das Schützenfest in Husbäke findet an diesem Samstag, 26. Mai, und am Sonntag, 27. Mai, auf dem Platz vor der Schießhalle in Husbäke statt.

Seit zehn Jahren besteht der Trabant-Club Nordsee. Anfänglich zählte der Zusammenschluss sechs Mitglieder, jetzt sind es fast 40. Zum Bestand zählen nicht nur verschiedene Trabi-Typen, sondern auch Wartburgs sowie Camptourist-, Qeks- und Bastei-Wohnanhänger. Auch andere Ost-Fahrzeuge befinden sich im Fuhrpark der Mitglieder. Mit dabei: Barkas, Skoda oder Lada.

Der Husbäker Schützenverein um das amtierende Königshaus mit Königin Gerlinde Penning-Gerbers, Schützenkönig Michael Gerbers sowie Jugendkönig Tobias Gerbers bietet an beiden Tagen nicht nur für „Ostalgiker“ ein attraktives Programm, das alle Altersgruppen anspricht. Mit einer Kinderolympiade auf dem Festplatz wird das bunte Treiben am Samstag um 15 Uhr eröffnet. Die Mädchen und Jungen können ihre Geschicklichkeit unter anderem beim Dosenwerfen, an der Aalrutsche und beim Platzenlassen von Luftballons unter Beweis stellen. „Seit zwei Jahren veranstalten wir für die Jüngeren ein Kinderkönig-Schießen auf der Lichtpunktanlage“, erzählt Anja Deeken. „Dieser Wettbewerb ist nicht für unsere Schützenjugend gedacht, sondern gezielt für Gäste-Kinder.“

Gegen 16.45 Uhr wird der Kinderkönig gekürt. Ferner gibt es die Siegerehrung im Pokalschießen der Jugend. Ab 20 Uhr sind dann die Erwachsenen gefordert, wenn der Schützenverein zu seinem Festball in die zum Saal umgebaute Schützenhalle einlädt.

Auch am Sonntag, 27. Mai, startet das Programm um 15 Uhr, dann in der Schützenhalle, wo bei Kaffee und Berlinern Musik und Unterhaltung geboten wird. Gute Stimmung ist schon deshalb garantiert, weil an diesem Nachmittag die „Lüttjen Kanaalkomödianten“ zum ersten Mal im Rahmen des Husbäker Schützenfestes auftreten werden. Die jungen Akteure führen plattdeutsche Sketche und Döntjes auf.

Ab 16.30 Uhr werden die Pokale an die Straßenmannschaften, Clubs, Vereine und Firmen vergeben, die sich im Vorfeld am Pokalschießen beteiligt hatten. Am frühen Abend klingt das 59. Husbäker Schützenfest langsam aus. An beiden Tagen locken nicht nur Preise bei einer großen Tombola, sondern auch Leckereien wie Eis, Bratwurst, Berliner und andere Sachen zum Trinken und Essen.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.