+++ Eilmeldung +++
Aktualisiert vor 15 Minuten.

98,8 Prozent Zustimmung
SPD-Parteitag stimmt für Ampel-Koalitionsvertrag im Bund

FRIEDRICHSFEHN Einfallsreichtum ist in der Geschichte gefragt, in der ein supermodernes Haus mit allen Tricks verkauft werden soll. Neunmal wird das Stück in den nächsten Wochen gezeigt.

Von Helmut Hogelücht FRIEDRICHSFEHN - Das Speelköppel des Ortsvereins Friedrichsfehn ist seit vielen Jahren ein Garant für gute Unterhaltung. Das soll auch 2007 nicht anders sein.

„Spektakel in’t Huus“ heißt die turbulente Boulevardkomödie, die das Ensemble derzeit einstudiert. Mit dem Dreikater, den Anthony Marriott und Alistair Foot schrieben und der von Arnold Preuß ins Plattdeutsche übersetzt wurde, wird kommenden Freitag, 9. März, ab 20 Uhr im Landhaus Premiere gefeiert.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Im Mittelpunkt der Handlung steht ein supermodernes Haus, ein Haus, das Immobilienverkaufsleiter Georg Peters (Torsten Bölts) verkaufen will, aber nicht an den Mann bringen kann. Einfallsreichtum ist gefragt. Der clevere Geschäftsmann ersinnt manche List, um den „Ladenhüter“ loszuwerden.

Geschäftsführer Bernhard Lehmann (Hugo Plassmeier) will „nachhelfen“ und potentiellen Kunden nachweisen, dass in dem „Ladenhüter Luxushaus“ ein Ehepaar wohnt. Verkaufsleiter Georg Peters soll zusammen mit der Schauspielerin Melanie Simonsen (Cornelia Oetken) einziehen.

Viel zu erleiden haben auch Lehmanns Sekretärin Monika Janssen (Gisela Schröder) und Lehrmädchen Yvonne (Katja Bölts). Was führen Graf und Gräfin von Kuhlmann (Günter Wandscher, Rena Seeger) im Schilde? Kann Privatdetektiv Petersen (Sacha Hesse) zur Aufklärung beitragen und ist Anwalt Daniel Großmann (Christoph Schildmann) gar der Verlobte von Schauspielerin Melanie?

In weiteren Rollen sind Wolfgang Lindner als Landtagsabgeordneter und Elke Braje als dessen Gattin zu sehen. Für die Regie zeichnen wieder Karin Linden und Christoph Schildmann verantwortlich.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.