Hahn-Lehmden Der Rasteder Norden bietet ein vielfältiges Freizeitangebot. Darauf wollen am Samstag, 19. Oktober, die Vereine aus Hahn, Lehmden und Nethen mit einem großen Aktionstag mit Vorführungen und Mitmachangeboten aufmerksam machen. Ab 13.30 Uhr hoffen sie auf dem Schützenplatz in Hahn, Wilhelmshavener Straße 233, auf viele interessierte Besucher. Das Motto lautet „Verstärkung gesucht“ (siehe Infokasten).

Das Programm im Überblick

Verstärkung gesucht: Unter diesem Motto steht am Samstag, 19. Oktober, eine gemeinsame Veranstaltung der Vereine im Rasteder Norden. Dazu sind ab 13.30 Uhr alle Interessierten eingeladen. Das Programm mit Vorführungen und Mitmachaktionen findet auf dem Schützenplatz an der Wilhelmshavener Straße 233 in Hahn-Lehmden statt.

Das Programm: 14 Uhr, Vorführung der Jugendfeuerwehr Hahn; 14.30 Uhr, Auftritt des Spielmanns- und Fanfarenzuges Hahn-Nethen; 15 Uhr, Schauwettkampf der Jugendschützen des Schützenvereins Hahn; 15.30 Uhr, Einradfahren des TuS Lehmden; 16 Uhr, Mitmachtheater der Gruppe Alive; 16.30 Uhr, Hummelnistkastenbau mit dem Hegering Rastede-Nord; 17 Uhr, Preisverleihung der Rallye.

An dem Aktionstag beteiligen sich die Freiwillige Feuerwehr Hahn, der Spielmanns- und Fanfarenzug Hahn-Nethen, der Schützenverein Hahn, der TuS Lehmden und sein Förderverein, das Jugendkulturprojekt „Alive“ der evangelisch-lutherischen Kirchengemeinde Rastede, der Hegering Rastede-Nord mit seiner Jugendgruppe Falkenaugen, der Ortsbürgerverein Hahn-Lehmden und der Landfrauenverein Hahn. „Jeder Verein präsentiert seine Aktivitäten auf einem kleinen Stand“, berichtet Axel Wilken, Präsident des Schützenvereins Hahn.

Die Besucher des Aktionstages können an einer Rallye teilnehmen, die sie an den Stand jedes teilnehmenden Vereins führen wird. „So kann jeder Besucher jeden Verein näher kennenlernen und sogar einen Preis gewinnen“, erläutert Wilken. Als Preise werden fünf Nistkästen verlost, die vom Hegering Rastede-Nord gestiftet werden. Für das leibliche Wohl ist bei dem Aktionstag ebenfalls gesorgt: Es werden kalte Getränke, Kaffee, Kuchen und Bratwurst verkauft.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Die Initiative der verschiedenen Vereine aus dem Rasteder Norden dient insbesondere dem Zweck, Interesse für die Aktivitäten zu wecken und dadurch neue Mitglieder zu finden. Überall stehen Vereine vor der Herausforderung, Nachwuchs zu finden und sich zukunftsfähig aufzustellen. Das ist auch im Rasteder Norden nicht anders. „Wir Vereine und Institutionen haben es immer schwerer, junge Menschen für unsere Angebote zu gewinnen“, sagt Wilken.

Gerade junge Familien, die zugezogen sind, würden die Möglichkeiten, die die örtlichen Vereine anbieten, gar nicht kennen. „Wir haben in den vergangenen Jahren versucht, über einen Tag der offenen Tür Einblicke in unsere Aktivitäten zu gewähren. Die Resonanz war aber meist nicht so groß“, sagt Wilken. Mit weiteren Vereinen aus dem Rasteder Norden wurde deshalb der Schulterschluss gesucht, um sich gemeinsam zu präsentieren.

Frank Jacob Rastede/Wiefelstede / Redaktion Rastede
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.