Karl-Heinz Pfützenreuter regiert das Schützenvolk

Das Schützenfest wird am Sonnabend und Sonntag, 7. und 8. Juni, auf dem Schützenplatz gefeiert.

Eine Ausstellung von Oldtimer Treckern und Geräten findet zum ersten Mal im Rahmen des Rasteder Schützenfestes statt. Wer Lust hat, sein eigenes altes Schätzchen auf dem Schützenplatz zu präsentieren, kann sich bei Karl-Heinz Pfützenreuter unter 0172/8996277 melden. Außerdem wird noch ein weiteres Mitglied für die Jury zur Prämierung des schönsten Oldies gesucht.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Die Königshäuser 2008 des Rasteder Schützenvereins stehen nach dem Schießen bereits fest: König ist Karl-Heinz Pfützenreuter, erster Ritter Andreas Sablottny, zweiter Ritter Walter Kaper. Schützenkönigin ist Elke Pfützenreuter. Ihr zur Seite stehen die erste Hofdame Helga Sundermann und die zweite Hofdame Karen Brauner. Schülerkönig wurde André Sundermann. Erster Ritter ist Torsten Sundermann, zweiter Ritter Svenja Sundermann.

Ein Jurymitglied für die Prämierung des schönsten Oldtimers wird noch gesucht. Die Siegerehrung findet am Festsonntag statt.

Von Anja Biewald

Rastede Am Wochenende 7./8. Juni ist Rastede einmal mehr fest in der Hand der Grünröcke: Dann feiert der Rasteder Schützenverein von 1859 sein 149. Schützenfest mit einem abwechslungsreichen Programm, einem gut gelaunten König Karl-Heinz Pfützenreuter und hoffentlich vielen Gästen aus der Gemeinde.

Auftakt des Schützenfestes bildet ein ökumenischer Gottesdienst um 18 Uhr. Alle Bürger sind vom Verein dazu herzlich eingeladen. Anschließend findet die offizielle Eröffnung des Schützenfestes im Schützenhof mit Bürgermeister Dieter Decker statt: Traditionell wird dabei ein Fass Freibier angezapft. Gegen den Hunger gibt es Pommes, Bratwürstchen und gegrillte Hähnchen. Ab 19 Uhr sorgt dann DJ Heiko in der Schützenhalle für Stimmung. Der Eintritt ist frei.

In den zweiten Schützenfesttag startet der Verein um 11.30 Uhr mit einem ganz neuen Programmpunkt: einer Oldtimer-Trecker- und Geräteausstellung. Der schönste Oldie soll von einer Jury bewertet und gekrönt werden. Ihr Urteil bilden sich Harm Steusloff, Vorsitzender des Rasteder Verkehrsvereins, und die amtierende Miss Rastede, Marit Bunjes. Nun soll aber ein drittes Jury-Mitglied noch mit ins Boot geholt werden. Wer die Aufgabe übernehmen möchte, sollte am kommenden Sonnabend zwischen 13 und 15 Uhr in Rastede die Augen offen halten. Dann tuckert nämlich Karl-Heinz Pfützenreuter mit einem Trecker durch die Gemeinde, auf dem eine Telefonnummer steht, unter der sich Interessierte melden können. Wer weitere Trecker und Geräte anmelden möchte, kann dies unter 0172/8996277 machen.

Nach einem gemeinsamen Mittagessen am Schützenfestsonntag ab 12 Uhr auf dem Schützenplatz wird der Schützenkönig gegen 13 Uhr abgeholt. Es folgt der Marsch zum Hof von Oldenburg, wo um 14.45 Uhr die auswärtigen Vereine empfangen werden. Gemeinsam marschieren die Abordnungen dann zum Schützenplatz an der Mühlenstraße. Um 15 Uhr geht der Festtrubel dort in die nächste Runde. Die Prämierung des schönsten Oldtimers sowie die Siegerehrung des Pokalschießens finden gegen 16 Uhr statt.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.