Delfshausen Eine ehrgeizige Bürgermeisterin, ein engagierter Unternehmensberater, eine Wahrsagerin und sogar ein Gespenst: Die Speelkoppel Delfshausen steckt wieder mitten in den Proben. Im neuen Stück „Spöökelkraam in’t Raathuus“ – eine Komödie in drei Akten von Hans Schimmel – treffen kuriose Gestalten aufeinander. 

Ehrgeiziges Ziel

Darin führen Jochen Paulsen und Elfriede Menck bisher ein ziemlich geruhsames Leben als Beamte im Rathaus. Dies ändert sich allerdings, als Frauke Beerboom als Bürgermeisterin das Ruder übernimmt. Ihr ehrgeiziges Ziel ist es, den Nachbarort einzugemeinden und Oberbürgermeisterin zu werden.

Um dieses Ziel zu erreichen, engagiert sie den Unternehmensberater Roland Hansen, der nicht ganz uneigennützige Pläne verfolgt, da ihm eine Supermarktkette eine fette Prämie versprochen hat, um an ein begehrtes Baugrundstück zu kommen.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Dumm nur, dass ausgerechnet hier das denkmalgeschützte Rathaus steht. Dass dieses der Wohnsitz des Gespenstes Jonny Uhl ist, das seit seinem Ableben an das Gebäude gefesselt ist, ahnt bis dahin keiner.

Auf der Bühne stehen bei diesem Stück Fred von Häfen als Gespenst Jonny Uhl, Klaus Decker als Beamter Jochen Paulsen, Meike Rohloff als Jochens Kollegin Elfriede Menck, Ingeburg Decker als Bürgermeisterin Frauke Beerboom, Axel Bönning als Unternehmensberater Roland Hansen, Bianca Dust als Putzfrau Regine Möller, Hille Decker als Wahrsagerin Elvira Puvogel, Anja Bargmann als streitbare Nachbarin Meta Brümmer sowie Anke Düser als Rita Knoop, Erzfeindin der streitbaren Nachbarin Meta.

Tische reservieren

Zwölf Mal präsentieren die Schauspieler der Speelkoppel Delfshausen „Spöökelkraam in’t Raathuus“ in der Gaststätte Decker in Delfshausen (siehe Infobox). Die Premiere feiert die Speelkoppel am Freitag, 30. Oktober, ab 20 Uhr.

In diesem Jahr ist es zum ersten Mal möglich, Tische und Stuhlreihen zu reservieren. Ebenfalls neu: Bei allen Dienstagsvorstellungen wird vor der Aufführung von 18 bis 19.30 Uhr ein Schnitzelbuffet angeboten.

Karten können in der Gaststätte Decker unter Tel. 04402/7727 reserviert werden. Eine Karte kostet 7 Euro – inklusive Schnitzelbuffet 20 Euro.

Schauspieler treten an zwölf Terminen auf

Die Speelkoppel führt das Stück „Spöökelkraam in’t Raathuus" an folgenden Terminen in der Gaststätte Decker in Delfshausen, Delfshauser Straße 141, auf: Freitag, 30. Oktober, 20 Uhr; Dienstag, 3. November, 20 Uhr; Freitag, 6. November, 20 Uhr; Sonnabend, 7. November, 14.30 Uhr; Sonntag, 8. November, 20 Uhr; Dienstag, 10. November, 20 Uhr; Donnerstag, 12. November, 20 Uhr; Freitag, 13. November, 20 Uhr; Sonntag, 15. November, 14.30 Uhr; Dienstag, 17. November, 20 Uhr; Freitag, 20. November, 20 Uhr sowie Sonntag, 22. November, 14.30 Uhr.

Karten gibt es für sieben Euro pro Person in der Gaststätte Decker in Delfshausen unter Tel. 04402/ 7727. Unter dieser Nummer werden auch Reservierungen für das Schnitzelbuffet angenommen, das an jedem Dienstag vor der Aufführung von 18 bis 19.30 Uhr angeboten wird. An diesen Tagen kosten die Karten 20 Euro inklusive Buffet.

Reservierungen für Reihen und Tische sind in diesem Jahr zum ersten Mal möglich. Bei der Bestellung der Karten kann der Tisch beziehungsweise die Sitzreihe ausgesucht werden. Innerhalb des jeweiligen Tisches und der Stuhlreihe ist dann freie Platzwahl. Den Sitzplan finden die Zuschauer auf der Internetseite der Speelkoppel Delfshausen.

Mehr Infos unter www.speelkoppel-delfshausen.de

Sonja Klanke Redakteurin, Agentur Schelling / Redaktion Ganderkesee
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.